Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Ästhetik des Spiels - vom Zauberkreis zum Computerspiel - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Aufbaumodul Langtext
Veranstaltungsnummer 71263 Kurztext
Semester SS 2012 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 38 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 38
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform  
Hyperlink
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 24.04.2012 bis
24.04.2012
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 308   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 08.05.2012 bis
08.05.2012
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 309   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 15.05.2012 bis
15.05.2012
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 308   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 29.05.2012 bis
29.05.2012
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 308   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 18:00 Einzel-V. 12.06.2012 bis
12.06.2012
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 308   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Günzel, Stephan, Professor, Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienwissenschaften 1
Inhalt
Kommentar

Im Ausgang von ästhetischen und kulturwissenschaftlichen Theorien des Spiels, verfolgt das Seminar die Veränderungen, welche traditionelle Spielformen im Digitalen erfahren. Der Fokus liegt dabei auf Computerspielen und ihre besonderen Medialität, d.h. ihrer bildlichen Weise der Vermittlung von Spielstrukturen. Zugleich wird ein Einblick gegeben in die unterschiedlichen Ansätze der Game Studies und ihrer Themen.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2012 , Aktuelles Semester: WiSe 2017/18

Impressum