Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Aspekte der Energiesicherheit: Der Fall Europäische Union - Russland - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 59452 Kurztext POL 750 HS
Semester SS 2011 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Studenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 12:00 bis 14:00 w. 04.04.2011 bis
08.07.2011
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 127   findet statt   25
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Seit einigen Jahren nimmt die Energiepolitik Russlands eine besondere Stellung in der Weltpolitik ein. Das Seminar untersucht unter einer kritischen Perspektive die Realität der Globalisierung in der Energiepolitik, das Problem des Transports, der Verbrauchsregulierung und der außenpolitischen Auswirkungen. Auch die innerrussischen wirtschaftlichen Aspekte der Gewinnung der Energieträger werden im Seminar erläutert.

Im Einzelnen stehen folgende Schwerpunktthemen im Mittelpunkt des Seminars: Der Nordpoolstatus und  die Frage nach den geopolitischen Risiken. Europäische Union auf dem Scheideweg: wie gestaltet sich eine unabhängige nationale Sicherung der Energieversorgung innerhalb der EU? Das Gasprom-Imperium und Europa - sind die beiden Partner für eine Interdependenz prädestiniert?  Die Herausforderungen der EU-Ostpolitik im Kaukasus und in Zentralasien und die wirtschafts- energetischen Interessen Russischen Föderation im Region.  Ist Russland ein sicherer Partner: das Politsystem in Russland ein Garant der Wirtschaftsbeziehungen? EU - Russland Abkommen 2008. G8 und Energiepolitik.

Literatur

Die Literaturhinweise dienen einer allgemeinen Einführung in das Thema. Weitere Literaturangaben werden im Laufe des Hauptseminars bekannt gegeben. 

Kneissl, Karin: Der Energiepoker. Wie Erdöl und Erdgas die Weltwirtschaft beeinflussen, München 2006.

Nötzold, Antje: Europäische Versorgungssicherheit mit Erdöl und Erdgas. Einflussfaktoren und Abhängigkeiten, Saarbrücken 2007.

Quade, Horst (Hg.): Die Zukunft von Erdöl und Erdgas, Stuttgart 2006.

Flakowski, Sven: Die erschöpfbare Ressource Erdgas. Auswirkungen der Transporteigenschaften auf Preisbildung und Strategien in Europa, Münster 2003.

Rahr, Alexander: Russland gibt Gas: Die Rückkehr einer Weltmacht, Berlin 2008.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2011 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

Impressum | Datenschutzerklärung