Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Bla, bla, bla. Kunst und Methode des Gesprächs - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 205790 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 24
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
Fürstengraben 1 - SR 165 Dippel, Anne, Privatdozent Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Dippel, Anne, Privatdozent, Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
BA_VK_3 Kultur und Lebensweise
P-Nr. : 26052 Kultur und Lebensweise: Hausarbeit
26055 Kultur und Lebensweise: Seminar
MVK1 Kultur und Lebensweise
P-Nr. : 309412 Kultur und Lebensweise: Hausarbeit
309414 Kultur und Lebensweise: Hausarbeit
BA_KG_2 Methoden und Felder der Kulturgeschichte
P-Nr. : 26046 Methoden und Felder der Kulturgeschichte: Hausarbeit
26045 Methoden und Felder der Kulturgeschichte: Seminar
BA_VK_2 Methoden und Felder der Volkskunde
P-Nr. : 26037 Methoden und Felder der Volkskunde: Hausarbeit
26036 Methoden und Felder der Volkskunde: Seminar
MVK4 Methoden und Felder der Volkskunde
P-Nr. : 309441 Methoden und Felder der Volkskunde: Hausarbeit 1
309443 Methoden und Felder der Volkskunde: Seminar
BA_VK_2 Methoden und Felder der Volkskunde
P-Nr. : 26031 Methoden und Felder der Volkskunde: Hausarbeit
26035 Methoden und Felder der Volkskunde: Seminar
MKG2 Europäische Kulturgeschichte
P-Nr. : 309462 Europäische Kulturgeschichte: Hausarbeit
309464 Europäische Kulturgeschichte: Seminar
BA_KG_3 Europäische Kulturgeschichte
P-Nr. : 26066 Europäische Kulturgeschichte: Hausarbeit
26065 Europäische Kulturgeschichte Seminar
MVK4 Methoden und Felder der Volkskunde
P-Nr. : 309442 Methoden und Felder der Volkskunde: Hausarbeit 2
309444 Methoden und Felder der Volkskunde: Seminar
MWVK Themen der Volkskunde
P-Nr. : 309492 Themen der Volkskunde: Referat
309494 Themen der Volkskunde: Seminar
MKG3 Methoden und Felder der Kulturgeschichte
P-Nr. : 309472 Methoden und Felder der Kulturgeschichte: Hausarbeit
309474 Methoden und Felder der Kulturgeschichte: Seminar
MWKG Themen der Kulturgeschichte
P-Nr. : 309502 Themen der Kulturgeschichte: Referat
309504 Themen der Kulturgeschichte: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Seminar für Volkskunde und Kulturgeschichte
Inhalt
Kommentar

 

Bachelor

BA_VK 2, BA_VK 3 B, BA_KG 2 B, BA_KG 3 B

Master

MVK 1 B , MVK 4, MKG 2 B, MKG 3 B, MWKG, MWVK

Reden, ratschen, chatten. Causieren, parlieren, argumentieren; dichten und denken, reden und gegenreden, fragen und antworten – Sprechen ist Alltagspraxis, mit anderen ebenso wie mit sich selbst. Gespräche zeugen von Habitus. Sprache ist Macht. Was heißt es, wenn wir fragen, flüstern, hören, schweigen, antworten und entsagen? Wie viel Pause braucht es, um bedacht zu antworten – und wie deuten wir die Länge der Stille zwischen Mucks und Meckern?

Diese Lehrveranstaltung vermittelt ein kulturanthropologisches ABC des Sprechens und Schweigens, der Pausen und des Reimens. Es werden kulturanthropologische und kulturhistorische Beispiele diskutiert, Theorien zur Sprache erschlossen: von Semiotik und Psychoanalyse bis hin zu aktueller linguistischer Anthropologie.

Dabei bildet die methodische Ausbildung den praktischen Gegenpol: Wie Interviews geführt und analysiert werden, wird von den Studierenden im Seminar gemeinschaftlich eingeübt. Denn Formen und Techniken des Gesprächs, rhetorische Grundlagen und analytische Ansätze werden im Seminarverlauf von den Studierenden an selbst erarbeiteten Beispielen erlernt.

Literatur

Einführende Literatur: Brigitta Schmidt-Lauber: Das qualitative Interview oder: Die Kunst des Reden-Lassens, in: Silke Göttsch/Albrecht Lehmann (Hrsg.): Methoden der Volkskunde. Positionen, Quellen, Arbeitsweisen der Europäischen Ethnologie, Berlin 2001, S. 165-186, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2007, S. 169-188. George Steiner: Sprache und Schweigen. Essays über Sprache, Literatur und das Unmenschliche, Berlin 2019.

Bemerkung

Voraussetzungen für den Erwerb von Leistungspunkten: Erwartet wird die regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar. Die Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Fachgebiet Volkskunde  - - - 8

Impressum | Datenschutzerklärung