Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRÄSENZ: Bühne frei für Deutsch [BA.DaF.ATS 12 (F1/F2) Phonetik; freies MA-Angebot] - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 199878 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 50 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 50
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 12:15 bis 13:45 w. 21.10.2022 bis
10.02.2023
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Theindel, Sonja verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
DaF.ATS12 Phonetik des Deutschen aus der Perspektive des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache (F1/F2)
P-Nr. : 23361 Phonetik des Deutschen aus der Perspektive des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache (F1/F2): Abschlussklausur
23363 Phonetik des Deutschen aus der Perspektive des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache (F1/F2): Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien
Inhalt
Kommentar

Theaterspielen macht Spaß. -- Und nebenbei erfüllt es viele Kriterien des kommunikativen Ansatzes im Fremdsprachenunterricht. Die Arbeit mit dem Medium Theater ermöglicht einen geschützten Raum, in dem man mit und in der (Fremd-)Sprache probeweise in semi-authentischen Kontexten agieren kann. Außerdem schafft der Theaterkontext Freiräume um zu experimentieren, zu spielen und die eigenen (sprecherischen) Ausdrucksmöglichkeiten zu erforschen und zu erweitern. 

Das Seminar ist praxisorientiert und für die Selbsterfahrung angelegt. Wir werden als Einstieg in die Theaterarbeit verschiedene Methoden und Spielformen kennenlernen und insbesondere für den Bereich Aussprache anwenden. Des Weiteren wird es Spieleinheiten geben, in denen es darum geht, Sprache und Text zu verstehen und spielerisch erfahrbar zu machen. Dabei wird es auch regelmäßige Phasen der Reflexion und des gemeinsamen Auswertens geben.

Das übergeordnete Thema in diesem Semester ist "Zwischen Heimweh und Fernsucht". Es besteht die Möglichkeit einer Präsentation der Ergebnisse in Form einer Aufführung am Ende des Semesters.

Bühnenerfahrung und Vorkenntnisse im Bereich Theater sind nicht notwendig. Voraussetzung für dieses Seminar sind Neugier, Spielfreude und eine Verantwortungsgefühl gegenüber der Gruppe. Bei Fragen stehe ich gerne per Email zur Verfügung: s.theindel@uni-jena.de

Ich freue mich auf ein buntes und kreatives Seminar!

Bemerkung

Das Seminar findet nicht in den Unigebäuden, sondern im Haus auf der Mauer (Großer Saal), Johannisplatz 26, statt.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Freies Angebot  - - - 1
BA.DaF.ATS12  - - - 2
BA.DaF.ATS12  - - - 3

Impressum | Datenschutzerklärung