Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Aktuelle Diskurse - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 186083 Kurztext MA.IWK.P5S
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 08:00 bis 10:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
    findet statt

Gruppe 1

 
Einzeltermine anzeigen Do. 12:00 bis 14:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
    findet statt

Gruppe 2

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gröschke, Daniela, Universitätsprofessor, Dr. rer. oec. verantwortlich
Vatter, Christoph, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Schröter, Katharina organisatorisch
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MA.IWK.P5 Praxis Interkultureller Zusammenarbeit
P-Nr. : 315052 Praxis Interkultureller Zusammenarbeit: Leistungsnachweis im Seminar
315053 Praxis Interkultureller Zusammenarbeit: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Inhalt
Kommentar

Das Seminar ist als Lektüre-Seminar angelegt und erfolgt im Team-Teaching, so dass verschiedene theoretische Facetten im interdisziplinären Dialog diskutiert werden können. Aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen im Gebiet der interkulturellen Kommunikation werden erarbeitet und diskutiert. So wird z.B. danach gefragt, welche Erkenntnisse die Resilienzforschung für interkulturelle Arbeitskontexte liefern kann und welche Herausforderungen aus der Pandemie für interkulturelle Arbeitskontexte (Global Mobility) resultieren. Weitere Schwerpunkte bilden außereuropäische Perspektiven auf interkulturelle Kommunikation sowie Ansätze der postcolonial studies sowie der border studies, die wir im Hinblick auf die interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung diskutieren werden.

Ziel der Veranstaltung ist ein kritisch, reflektierter Umgang mit der Forschungsliteratur. Studierende können theoretische Kenntnisse der interkulturellen Kommunikation auf aktuelle Problemstellungen anwenden, Interventionsvorschläge (während/ nach Pandemie) sowie Implikationen für die Forschung (z.B. auch Masterarbeit) ableiten.

Vertiefungen werden interessenspezifisch erfolgen, so dass erste Grundlagen auch für ein Masterarbeitsthema erarbeitet werden können.

Teilnahmeschein (2 ECTS) für aktive Teilnahme

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung