Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRÄSENZ: Baupolitik im klassischen Athen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 151991 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 12 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 12:00 w. 21.10.2022 bis
10.02.2023
Fürstengraben 25 - SR 1.01 Plontke-Lüning, Annegret, apl. Prof. Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Plontke-Lüning, Annegret, apl. Prof., Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
Hist 301 Aufbaumodul Epoche
P-Nr. : 140011 Aufbaumodul Epoche: Hausarbeit
140014 Aufbaumodul Epoche: Seminar
Hist 302 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen
P-Nr. : 140021 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Hausarbeit
140024 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Seminar
Hist 311R Regelschulmodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte
P-Nr. : 40721 Regelschulmodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte: Hausarbeit
40722 Regelschulmodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte: Seminar oder Übung
Hist 311 Aufbaumodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte
P-Nr. : 16071 Aufbaumodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte Hausarbeit
16074 Aufbaumodul Alte Geschichte - Griechische Geschichte Seminar
Hist 303 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft
P-Nr. : 140032 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Hausarbeit oder äquivalente schriftliche Arbeiten
140034 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Seminar/Übung
AG 711 Quellenkunde Griechische Geschichte
P-Nr. : 305511 Quellenkunde Griechische Geschichte: Hausarbeit
305514 Quellenkunde Griechische Geschichte: Übung
Zuordnung zu Einrichtungen
PRO Alte Geschichte
Inhalt
Kommentar

Die während der Herrschaft des Perikles im zweiten Drittel des 5. Jhs. v. Chr. errichteten Bauten auf der Athener Akropolis galten bereits im 4. Jh.v.Chr. als beeindruckende Zeugnisse für die Blüte der Macht Athens und haben bis heute das Bild der griechischen Antike entscheidend geprägt.

Entscheidend für den Erfolg des Bauprogramms war Athens Führungsposition im Attisch-Delischen Seebund, der 478v.Chr. als durch Tribute der Mitglieder finanziertes Militärbündnis gegen die Persergefahr gegründet worden war, um eine gemeinsame schlagkräftige Flotte der Griechen aufzubauen.  Die zunächst auf Delos stationierte Bundeskasse wurde 454v.Chr. nach Athen transferiert und – zur wachsenden Unzufriedenheit der Bündner – zunehmend in den Dienst der athenischen Demokratie gestellt. Die meisten Mittel der Bundeskasse wurden schließlich für die Finanzierung des außerordentlich ambitionierten Bauprogramms verwendet und kamen so der Bevölkerung Athens zugute. Die wirtschaftliche Blüte ermöglichte die Tätigkeit herausragender Spezialisten wie Phidias, Mnesikles, Iktinos und Kallikrates, welche die in der Volksversammlung gefaßten Vorhaben kongenial umsetzten. Die Blütezeit Athens endete mit dem Beginn des Peloponnesischen Krieges 431v.Chr.

Die Lehrveranstaltung beleuchtet die wirtschaftlichen und politischen Grundlagen, die wesentlichen Bauten und ihre Botschaft sowie die Protagonisten des Bauprogramms.

Literatur

Boersma, Johannes Sipko: Athenian Buildings Policy from 561/o to 405/4BC. Groningen 1970; Hurwit, Jeffrey M.: The Acropolis in the Age of Pericles. Cambridge 2004; Müller-Wiener, Wolfgang: Griechisches Bauwesen in der Antike. München 1988; Riess, Werner: Colloqiua Attica II. Neuere Forschungen zu Athen im 5. Jh.v.Chr. Stuttgart 2021; Travlos, Ioannes: Bildlexikon zur Topographie des antiken Athen. Tübingen 1971; Welwei, Karl-Wilhelm: Das klassische Athen. Demokratie und Machtpolitik im 5. und 4. Jahrhundert. München 1999.

Bemerkung

Die Lehrveranstaltung ist aktuell als Präsenz-Veranstaltung geplant, Änderungen daran werden Ihnen kurzfristig bekanntgegeben.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Übungen  - - - 4
Alte Geschichte  - - - 5

Impressum | Datenschutzerklärung