Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

HYBRID: Atomic physics at high field strengths - Interaction of high-energy radiation with matter - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 77720 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 24
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Englisch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
Helmholtzweg 4 - SR 6 Physik   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Stöhlker, Thomas, Universitätsprofessor, Dr.rer.nat. verantwortlich
Bernitt, Sonja , Dr. rer. nat. verantwortlich
Hahn, Christoph organisatorisch
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
PAFMO106 Atomic Physics at High Field Strengths
P-Nr. : 116061 Atomic Physics at High Field Strengths: mündl. Prüfung
116063 Atomic Physics at High Field Strengths: Vorlesung/Übung
Zuordnung zu Einrichtungen
Physikalisch-Astronomische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Die Anwendungen moderner Teilchenbeschleuniger reichen von der Erforschung der fundamentalen Bausteine und Kräfte in der Natur bis hin zum Einsatz in der Biologie und Medizin. In diesem Kontext gewinnen Hochintensitätslaser zur Erzeugung hochenergetischer Teilchen und deren Einsatz als intensive Strahlungsquellen zunehmend an Bedeutung.

Der thematische Schwerpunkt der Vorlesung konzentriert sich auf die physikalischen Prozesse und begleitenden Phänomene, die bei der Wechselwirkung hochenergetischer Teilchen mit Materie auftreten.                                                                                                                                                               So werden beispielhaft folgende Themen behandelt:

  • elementare Wechselwirkungsprozesse
  •  Streuung, Absorption und Energieverlust
  • Teilchenerzeugung
  • Nachweismethoden
  • Anwendungen in der Chemie, Biologie und Medizin.
Literatur
  • J. Eichler, Lectures on Ion-Atom Collisions (Elsevier Science);
  • W. R. Leo, Techniques for Nuclear and Particle Physics Experiments (Springer)
Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Vertiefung Optik  - - - 1
Specialisation  - - - 2

Impressum | Datenschutzerklärung