Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einführung Digital Humanities - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 198927 Kurztext
Semester SS 2022 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 50 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 50
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    21.02.2022 09:00:00 - 05.04.2022 08:29:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    05.04.2022 08:30:00 - 25.04.2022 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch die Teilnehmenden möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    26.04.2022 00:00:01 - 22.08.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 15:15 bis 16:45 w. 05.04.2022 bis
05.07.2022
Weimar Hochschulzentrum am Horn - SR1   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:

Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor B.A. (KF/EF) Musikwissenschaft - 2007
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena
Inhalt
Kommentar <p>Die Bedeutung von digital gestützten Methoden und Präsentationsmöglichkeiten haben in den letzten Jahren in den Geisteswissenschaften mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Unter dem Begriff der Digital Humanities ist ein Fachbereich entstanden, der sich in vielfältiger Art und Weise mit digitalen Möglichkeiten in der Forschung und Wissenschaftskommunikation auseinandersetzt. Die Übung soll als eine Art Crash-Kurs in einem theoretischen Teil in zentrale Begriffe und Technologien einführen und in einem praktischen Teil auch einige etablierte Tools vorstellen, welche für die digitale Analyse oder Edition von Quellenmaterial und/oder Daten zur Verfügung stehen. Viele der vorgestellten digitalen Werkzeuge lassen sich dabei nicht nur für Fragestellungen der Musikwissenschaft, sondern ebenso für angrenzende Disziplinen wie die Germanistik, Kunstgeschichte oder die Kulturwissenschaften, anwenden bzw. wurden ursprünglich in diesem Kontext entwickelt. <br />Vorkenntnisse im Programmieren werden nicht vorausgesetzt. Wer die gezeigten digitalen Methoden direkt in der Übung nachvollziehen möchte, muss einen eigenen Laptop mitbringen. Nicht alle vorgestellten Tools sind für Tablet-Geräte verfügbar.</p><p>Dozent: <span class="TextRun SCXW228915131 BCX4" lang="DE-DE" xml:lang="DE-DE" data-contrast="auto"><span class="NormalTextRun CommentStart SCXW228915131 BCX4">Stefan </span><span class="NormalTextRun SpellingErrorV2 SCXW228915131 BCX4 DefaultHighlightTransition">Alschner</span></span><span class="EOP SCXW228915131 BCX4" data-ccp-props="{&quot;201341983&quot;:0,&quot;335551550&quot;:3,&quot;335551620&quot;:3,&quot;335559739&quot;:120,&quot;335559740&quot;:360}"> </span></p>
Bemerkung

Den Link zum ausführlichen Vorlesungsverzeichnis der Musikwissenschaft finden Sie unter <https://www.hfm-weimar.de/index.php?id=39>. Außerdem finden Sie unter https://www.hfm-weimar.de/institut-fuer-musikwissenschaft-weimar-jena/aktuelles-fuer-unsere-studierenden/lehrveranstaltungen/?L=0#HfM in der Vorlesungszeit aktuelle Informationen und Änderungen zu den Veranstaltungen. Bei Fragen können Sie sich an das Musikwissenschafts-Sekretariat in Weimar wenden: 03643 - 555 229 oder 555 230.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
B.A. Musikwissenschaft  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung