Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ Lev Tolstoj, Kinderschriftsteller - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 120871 Kurztext
Semester SS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 30 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    21.02.2022 09:00:00 - 05.04.2022 08:29:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    05.04.2022 08:30:00 - 25.04.2022 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch die Teilnehmenden möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    26.04.2022 00:00:01 - 22.08.2022 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 c.t. w. 14.04.2022 bis
14.07.2022
Ernst-Abbe-Platz 8 - SR 220 MMZ Sazontchik, Olga Dr. Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Sazontchik, Olga , Dr. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Bereich Slawistik
Inhalt
Kommentar

Lev Tolstojs „Azbuka“ diente Generationen der russischen Kinder als erstes Buch, mit dem Lesen und Schreiben erlernt und die erste Bekanntschaft mit der (auch russischen) Kultur gemacht wurde. Als Schwerpunkt gilt die für ein Kinderbuch geschriebene Erzählung bzw. kurze Novelle von Lev Tolstoj „Kavkazskij plennik“, deren Titel auf eines der bekanntesten Werke der russischen Literatur (das Poem Puskins) verweist. Die Erzählung, wie auch ihre Verfilmung(en), bietet Stoff auch für die Diskussion über die Bedeutung des kaukasischen Raums für die russische Literatur und Kultur.

Im Seminar werden einige Texte von Tolstoi genauer unter die Lupe genommen; die Auseinandersetzung mit den Verfilmungen der Erzählung „Kavkazskij plennik“ soll dem Kennenlernen der Grundlagen der Filmanalyse dienen.

Literatur

Tolstoj, L. N. Kavkazskij plennik bzw. Tolstoi, L. N. Der Gefangene im Kaukasus (beliebige Auflage)

Faulstich, W. Grundkurs Filmanalyse (beliebige Auflage)

Weitere Quellen werden während des Seminars bekannt gegeben.

Voraussetzungen

Gute Textkenntnisse (das Gelesenhaben des Textes zum Anfang des Semesters – mindestens in der deutschen Übersetzung – wird dringend erwartet), aktive Mitarbeit während der Sitzungen, Übernahme eines Referats und Anfertigung einer Hausarbeit (ca. 15 Seiten) werden vorausgesetzt.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23

Impressum | Datenschutzerklärung