Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRÄSENZ: Sprechende Objekte. Einführung in die spätmittelalterliche Materialgeschichte - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 192875 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 13 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 13
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 16:00 Einzel-V. 20.01.2022 bis
20.01.2022
Fürstengraben 1 - HS 235 Flemmig, Stephan PD Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt

weitere Lehrperson:

Dr. Monika Saczynska-Vercamer

 
Einzeltermine anzeigen Fr. 09:00 bis 17:00 Einzel-V. 21.01.2022 bis
21.01.2022
Fürstengraben 1 - HS 235 Flemmig, Stephan PD Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt

weitere Lehrperson:

Dr. Monika Saczynska-Vercamer

 
Einzeltermine anzeigen Sa. 09:00 bis 16:00 Einzel-V. 22.01.2022 bis
22.01.2022
Fürstengraben 1 - HS 235 Flemmig, Stephan PD Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt

weitere Lehrperson:

Dr. Monika Saczynska-Vercamer

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Flemmig, Stephan , PD Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MAHist 720 Mittelalterliche Geschichte II
P-Nr. : 303851 Mittelalterliche Geschichte II: schriftliche Ausarbeitung
303853 Mittelalterliche Geschichte II: Übung
Hist 303 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft
P-Nr. : 140031 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Hausarbeit oder äquivalente schriftliche Arbeiten
140033 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Seminar/Übung
Hist 303 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft
P-Nr. : 140032 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Hausarbeit oder äquivalente schriftliche Arbeiten
140034 Arbeitsfelder und Methoden der Geschichtswissenschaft: Seminar/Übung
Hist 313R Regelschulmodul Mittelalterliche Geschichte
P-Nr. : 40741 Regelschulmodul Mittelalterliche Geschichte: Hausarbeit
40742 Regelschulmodul Mittelalterliche Geschichte: Seminar oder Übung
Hist 302 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen
P-Nr. : 140021 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Hausarbeit
140024 Aufbaumodul Historische Räume und Regionen: Seminar
Hist 313 Aufbaumodul Mittelalterliche Geschichte
P-Nr. : 16091 Aufbaumodul Mittelalterliche Geschichte Hausarbeit
16093 Aufbaumodul Mittelalterliche Geschichte Seminar
Hist 301 Aufbaumodul Epoche
P-Nr. : 140011 Aufbaumodul Epoche: Hausarbeit
140014 Aufbaumodul Epoche: Seminar
MAStud IE2 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien
P-Nr. : 303931 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien: schriftliche Ausarbeitung
303933 Individuelle Ergänzung II: Übungsmodul Mittelalterstudien: Übung
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisches Institut
Inhalt
Kommentar

Für viele Studierende der mittelalterlichen Geschichte nimmt die Beschäftigung mit den Realien im Studium nur eine untergeordnete Rolle ein. Dabei erlauben gerade materielle Zeugnisse wertvolle Erkenntnisse zu wesentlichen Fragestellungen. Verschiedenste Themen der Sozial-, der Mentalitäts-, der Kirchen- und Gesellschaftsgeschichte können anhand materieller Hinterlassenschaften behandelt werden. Die Realien können somit die Kenntnis über die mittelalterliche Kultur bereichern – in einer Weise, wie dies allein anhand von schriftlichen Quellen nicht möglich wäre.

Ziel der Veranstaltung ist, basierend auf aktuellen Forschungen einen Einblick in die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Realien zu gewinnen. Verschiedenste Quellengattungen – sowohl Sach- als auch Schriftquellen – sollen nach ihrer Bedeutung befragt und die Beschäftigung mit ihnen methodisch reflektiert sowie praktisch geübt werden. Entsprechend sind im Seminar unter anderem archäologische und ikonographische Quellen, weiterhin Testamente, Inventare, Rechnungen oder hagiographische Schriften zu behandeln.

Das Seminar wird als Blockveranstaltung an drei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden. Die regelmäßige aktive Teilnahme an allen drei Tagen wird vorausgesetzt.

Einführende Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Lehrpersonen: Dr. Monika Saczynska-Vercamer / PD Dr. Stephan Flemmig

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung