Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE PLUS Übersetzungen in der Spannung zwischen Ausgangstext und Kreativität - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 191849 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen kA. 10:00 bis 18:00 c.t. Block+Sa 29.10.2021 bis
30.10.2021
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 224 Döbert, Brigitte Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Einzeltermine anzeigen kA. 10:00 bis 18:00 c.t. Block+Sa 03.12.2021 bis
04.12.2021
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 124 Döbert, Brigitte Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Einzeltermine anzeigen kA. 10:00 bis 18:00 c.t. Block+Sa 14.01.2022 bis
15.01.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 124 Döbert, Brigitte Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Döbert, Brigitte , Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MSLAW 5.1 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Bulgarische Literatur
P-Nr. : 301782 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Bulgarische Literatur: Hausarbeit
301784 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Bulgarische Literatur: Seminar
B-GLW-07-1 NDL IV.1: Schreibpraktisches Modul 1
P-Nr. : 14081 Präsentationen und Textproben
14083 Schreibpraktisches Modul Übung
MSLAW 5.2 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Serbisch/Kroatisch
P-Nr. : 301792 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Serbisch/Kroatisch: Hausarbeit
301794 Neuere südslawische Literaturen, Schwerpunkt Serbisch/Kroatisch: Seminar
MSLAW 2.1 Russische Literatur im Kontext
P-Nr. : 301721 Russische Literatur im Kontext: Hausarbeit oder mündliche Prüfung
301723 Russische Literatur im Kontext: Seminar
MSLAW 1 Literatur und Kultur in Russland
P-Nr. : 301711 Literatur und Kultur in Russland: Hausarbeit oder mündliche Prüfung
301713 Literatur und Kultur in Russland: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Slawistik und Kaukasusstudien
Inhalt
Kommentar

Durch praktische Übung und die Diskussion theoretischer sowie literarischer Texte, die sich explizit mit dem Übersetzen und übersetzungsrelevanten Sprachphänomenen befassen, soll der Blick auf die fantastische Vielfalt der Implikationen geweitet werden, die Einfluss auf die Tätigkeit des literarischen Übersetzens und die Beurteilung ihrer Produkte haben. Dabei soll insbesondere der Frage nachgespürt werden, worin genau die kreative Leistung besteht, die ÜbersetzerInnen angesichts der Vorleistung der AutorInnen erbringen.

Literatur

George Steiner, After Babel, aspects of language and translation, London 1975 u.ö.; gern in einer der zahlreichen Übersetzungen (u.a. ins Chinesische, Polnische, Französische, Spanische oder eben auch ins Deutsche: Nach Babel. Aspekte der Sprache und des Übersetzens, 2. Ausgabe, übersetzt von Monika Plessner unter Mitwirkung von Henriette Beese, Frankfurt 2004 u.ö.)

Gabriele Leupold, Eveline Passet (Hg.): Im Bergwerk der Sprache. Eine Geschichte des Deutschen in Episoden, Göttingen 2012

Bemerkung

Die Lehrveranstaltung wird von der Übersetzerin Dr. Brigitte Döbert durchgeführt; die Namensangabe N.N. muss aus technischen Gründen vorläufig erfolgen.

 

Leistungsnachweis

Teilnehmende sollen in Absprache mit der Dozentin zu Seminarbeginn und zum Abschluss je eine eigene Übersetzung vorlegen; Ausgangssprache und Textgattung ihrer Wahl, einzige Vorgabe: aus dem Bereichen Belletristik oder Sachbuch, Textlänge max. 2 Normseiten (Typoskript mit max. 30 Zeilen à max. 60 Anschläge)

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
MSLAW 1  - - - 1
MSLAW 2.1  - - - 2
MSLAW 2.2  - - - 3
MSLAW 5.1 und 5.2  - - - 4
MSLAW 5.1 und 5.2  - - - 5
Literaturwissenschaft  - - - 6
Südslawistik  - - - 7

Impressum | Datenschutzerklärung