Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ (PRESENCE): Dante Deutsch: deutsche Übersetzungen der Commedia im Vergleich (von der Romantik bis heute) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 139163 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 21.10.2021 bis
10.02.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 121 Costadura, Edoardo, Universitätsprofessor Dr. phil. habil. ( verantwortlich ) findet statt

Beginn der Lehrveranstaltung in der 2. Vorlesungswoche (28.10.21).

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Costadura, Edoardo, Universitätsprofessor, Dr. phil. habil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
LRomI-MPG Vorbereitungsmodul mündliche Prüfung Italienisch
P-Nr. : 45831 Vorbereitungsmodul mündliche Prüfung Italienisch: Literaturwissenschaft
45833 Vorbereitungsmodul mündliche Prüfung Italienisch: Seminar oder Vorlesung oder Kolloquium LW
MRom-ROS6 Ältere Sprachstufe
P-Nr. : 337801 Ältere Sprachstufe: Hausarbeit
337803 Ältere Sprachstufe: Seminar
MRom-ROS1 Romanische Literaturwissenschaft Sprache 1
P-Nr. : 337741 Romanische Literaturwissenschaf Sprache 1: Hausarbeit
337743 Romanische Literaturwissenschaft Sprache 1: Seminar
MRom-MMS1 Romanische Literaturwissenschaft
P-Nr. : 337731 Romanische Literaturwissenschaft: Hausarbeit
337733 Romanische Literaturwissenschaft: Seminar
BRomI-L2 Aufbaumodul Italienische Literaturwissenschaft
P-Nr. : 37181 Aufbaumodul Italienische Literaturwissenschaft: Hausarbeit Seminar
37184 Aufbaumodul Italienische Literaturwissenschaft: Vertiefung Seminar
MRom-ROS2 Romanische Literaturwissenschaft Sprache 2
P-Nr. : 337751 Romanische Literaturwissenschaf Sprache 2: Hausarbeit
337753 Romanische Literaturwissenschaft Sprache 2: Seminar
LRomI-SPG Vorbereitungsmodul schriftliche Prüfung Italienisch
P-Nr. : 45821 Vorbereitungsmodul schriftliche Prüfung Italienisch: Literaturwissenschaft Klausur
45824 Vorbereitungsmodul schriftliche Prüfung Italienisch: Seminar oder Vorlesung oder Kolloquium LW
MRom-MMS1 Romanische Literaturwissenschaft
P-Nr. : 337732 Romanische Literaturwissenschaft: Klausur oder mündliche Prüfung
337734 Romanische Literaturwissenschaft: Seminar und Vorlesung
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Dantes Commedia entstand in den Jahren 1306 bis 1321, an der Schwelle zur frühen Neuzeit. Sie erzählt die Reise eines Florentiners namens Dante durch die drei Jenseitsreiche, d.h. die Hölle, das Purgatorium und das Paradies. Obwohl das Werk in der Kultur und im weltpolitischen Kontext des ausgehenden Mittelalters tief verwurzelt ist, spricht es den Leser heute noch an. Das war nicht immer so. Im 18. Jahrhundert galt Dante als chaotisch und unleserlich. Erst die Jenaer Romantiker entdeckten ihn um 1800 neu und erhoben sein Werk zu einem der Gründungstexte der europäischen Literatur der Moderne. Nicht zufällig wurde Dante in dieser Zeit mehrfach ins Deutsche übersetzt, so dass er – wie Shakespeare – zu einem „deutschen Klassiker“ wurde.

Wie wurde aber die Commedia übersetzt? In welchem Zusammenhang stehen die wichtigsten deutschen Dante-Übersetzungen mit der Geschichte des literarischen Übersetzens? Diese Fragen stehen im Zentrum des Seminars, in dessen Verlauf einige exemplarische Beispiele deutscher Dante-Übersetzungen zwischen Aufklärung und Moderne analysiert und miteinander verglichen werden sollen.

 

Literatur

Kurzbibliographie:

  • Alighieri, Dante: La Commedia. Die göttliche Komödie. Italienisch-deutsch. In Prosa übersetzt und kommentiert von Hartmut Köhler, Stuttgart: Reclam, 2010-2012 (3 Bde).
  • Costadura, Edoardo / Ellerbrock, Karl Philipp (Hrsg.): Dante, ein offenes Buch, Berlin: Deutscher Kunstverlag, 2015.
  • Hölter, Eva (Hrsg.): Dante Alighieri : Texte zur literarischen Rezeption im deutschsprachigen Raum, Würzburg : Königshausen & Neumann, 2016.
  • Meier, Franziska: Dantes Göttliche Komödie: eine Einführung, München: C.H. Beck, 2018.
  • Stierle, Karl Heinz: «Der deutsche Dante», in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.07.2021, S. 18.
Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Literaturwissenschaft  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung