Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Online: Service Learning - Projektangebote - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 186959 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 11:00 bis 12:30 w. 12.04.2021 bis
16.07.2021
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Völker, Steffi , Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
Erz 10_5_b Bereich Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 29201 Projektbericht (Variante 1)
29204 Bereich allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projekt
Erz 10_5 Bereich Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 29111 Projektbericht (Variante 1)
29115 Bereich allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projekt
Erz 10_10 Bereich Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 29191 Projektbericht (Variante 1)
29193 Bereich allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projekt
Erz G2 Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 29451 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projektportfolio
29453 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projekt
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Erziehungswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Service Learning verbindet problemorientiertes Denken mit gemeinnützigem Engagement. Sie erhalten durch dieses Angebot die Möglichkeit, mit ihrem Fachwissen gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Sie setzen allein oder gemeinsam mit anderen Studierenden eine Projektidee bedarfsgerecht und selbständig um. Durch Ihr Engagement erhalten Sie Einblicke in die Handlungsfelder und in die Arbeit der Institutionen.

Die Kooperationspartner stellen ihre Projekte/Projektideen in einer der ersten Sitzungen vor, so dass Sie diese kennenlernen und eine Wahl des Projektes treffen können. Bisherige Angebote kamen v.a. aus Einrichtungen, Vereinen und Initiativen mit Engagement im sozialen Bereich (z. B. flexible Kinderbetreuung der Universität, Kinderakademie der überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft mbH, Projekte im Bereich Bildung und Nachhaltigkeit des Eine Welt Netzwerks Thüringen, sowie Antirassismus und Antidiskriminierungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen des Netzwerk für Demokratie und Courage). Ein Projekt ist schon sehr lange im Angebot und wird auch in diesem Semester wieder dabei sein: Schatzheber – Talente von Kindern fördern: https://www.buergerstiftung-jena.de/schatzheber.html

 

Ein zentraler Baustein dieses Angebotes ist also ihr Engagement in der Praxis oder in der Forschung. Für ihr Engagement erhalten Sie Leistungspunkte (100 Stunden = 5 LP, 200 Stunden = 10 LP für das Modul Erz 10 Allgemeine Schlüsselqualifikationen bzw. 100 Stunden = 5 LP für das Modul Erz G2 Allgemeine Schlüsselqualifikationen neuer Studiengang).

Ein weiterer zentraler Baustein stellt der Besuch des oben aufgeführten Begleitseminars dar. Der Besuch dieses Seminars ist obligatorisch. Im Seminar selbst werden sich Phasen der selbständigen Bearbeitung von Themen und Phasen der Zusammenkünfte/Gruppenarbeiten über Zoom-Meetings abwechseln. Das Seminar bietet die Möglichkeit, die tätigkeits- und berufsqualifizierende Funktion von ehrenamtlichen Engagements sowie den Ausbau von Schlüsselqualifikationen zu fördern. Dies geschieht einmal durch die Reflexion der praktischen Tätigkeit, sowie durch die Anregung einer stärker inhaltlichen Verknüpfung von Theorie und Praxis.

Bei Fragen zu diesem Angebot nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: Dr. Steffi Völker, E-Mail: steffi.voelker@uni-jena.de

Leistungsnachweis

Nach Absolvieren des Projekts muss ein Projektbericht verfasst werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Begleitseminar. Die Teilnahme am Seminar ist verbindlich.

 

Im begleitenden Seminar werden v. a. fächerübergreifende berufsrelevante Inhalte vermittelt, wie z. B. Planungsmethoden, Projekt-, Zeit- und Konfliktmanagement. Sie tauschen sich mit anderen Studierenden zum Stand ihrer Projekte aus und werden zur Reflexion angeleitet.

Durch die Arbeit in den Einrichtungen und der Inhalte und Reflexion im Begleitseminar werden Schlüsselkompetenzen wie Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, Selbstorganisation sowie Zeit- und Projektmanagement gefördert. Diese und weitere Kompetenzen wie Problemlösefähigkeit, Kreativität und Flexibilität sind für Ihre berufliche Zukunft in jeglichen Handlungsfeldern von Bedeutung. Die Fähigkeit, das eigene Handeln, die eigenen Kompetenzen und Werthaltungen zu reflektieren und die Erfahrungen v.a. von Selbstwirksamkeit im eigens umgesetzten Projekt sind gewinnnbringend für den Ausbau ihrer Handlungskompetenzen genauso wie für Ihre Persönlichkeitsentwicklung.

 

Bei Fragen zu diesem Angebot nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: Dr. Steffi Völker, E-Mail: steffi.voelker@uni-jena.de

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung