Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Gesellschaft als Kollektiv - Perspektiven der Akteur-Netzwerk-Theorie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Online-Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 186895 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 12:00 bis 14:00 w. 16.04.2021 bis
16.07.2021
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Brachat, Stefan , M.A. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
GT 1_c Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308781 Hausarbeit oder mdl.Prüfung
308783 Gesellschaftstheorie: Lehrveranstaltung 2
GT 1_b Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308771 schriftlich oder mdl.Prüfung
308773 Gesellschaftstheorie: Lehrveranstaltung 2
GT 1 Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308691 Gesellschaftstheorie: Hausarbeit oder mdl.Prüfung
308694 Gesellschaftstheorie: Lehrveranstaltung 2
GT 1 Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308691 Gesellschaftstheorie: Hausarbeit oder mdl.Prüfung
GT 1_b Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308771 schriftlich oder mdl.Prüfung
GT 1_c Gesellschaftstheorie
P-Nr. : 308781 Hausarbeit oder mdl.Prüfung
308693 Gesellschaftstheorie: Lehrveranstaltung 1
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

Die Akteur-Netzwerk-Theorie (ANT) ist ein, insbesondere durch seine Galionsfigur Bruno Latour bekannt gewordener Forschungsansatz, der ursprünglich im Kontext der Wissenschafts- und Technikforschung entwickelt wurde. Nach Ansicht der Vertreter:innen der ANT werden soziale Zusammenhänge netzwerkartig durch das Zusammenwirken von menschlichen und nicht-menschlichen Entitäten (z.B. Dinge/Objekte) hervorgebracht. Im Seminar gehen wir der Frage nach den gesellschaftstheoretischen Implikationen dieser Forschungsperspektive (insbesondere der Überlegungen Latours) sowie möglichen Anknüpfungspunkten und Schnittmengen mit anderen (z.B. differenzierungstheoretischen) Ansätzen nach. 

Bemerkung

Das Seminar wird als Online-Seminar (in Form wöchentlicher Zoom-Videokonferenzen) stattfinden.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung