Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Finanzmarktkapitalismus und die Finanzialisierung von Wirtschaft und Gesellschaft - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Online-Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 186158 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 14:00 bis 16:00 w. 16.04.2021 bis
16.07.2021
    findet statt

BITTE BEACHTEN: Die Veranstaltung wird vollständig ONLINE stattfinden; die Rauminfo ist damit irrelevant.

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rackwitz, Hans Martin , M.A. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MASOZ10 Orientierungsmodul
P-Nr. : 346511 Orientierungsmodul: Hausarbeit oder mündliche Prüfung Spezielle Soziologie
346513 Orientierungsmodul: Seminar
MASOZ31.2 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 2
P-Nr. : 346581 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 2: schriftliche Leistung oder mündliche Prüfung
346583 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 2: Seminar
MASOZ31.1 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 1
P-Nr. : 346571 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 1: schriftliche Leistung oder mündliche Prüfung
346573 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 1: Seminar
MASOZ31.3 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 3
P-Nr. : 346591 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 3: schriftliche Leistung oder mündliche Prüfung
346593 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 3: Seminar
MASOZ31.4 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 4
P-Nr. : 346601 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 4: schriftliche Leistung oder mündliche Prüfung
346603 Vertiefung Arbeit, Wirtschaft, Wohlfahrt 4: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

„Finanzialisierung” bezeichnet gesellschaftliche Wandlungsprozesse der letzten drei Jahrzehnte, die durch einen Funktionswandel der Finanzmärkte und einen grundlegenden Bedeutungszuwachs des Finanzsektors für die Dynamik kapitalistischer Akkumulation und für die Gesellschaft als Ganze gekennzeichnet sind. Der Begriff beschreibt gesellschaftliche Prozesse der Ausbreitung von Finanzmärkten, -motiven, -logiken, und -akteuren in der Wirtschaft sowie in außer-ökonomischen Bereichen der Gesellschaft.

Im Seminar werden verschiedene theoretische und empirische Zugänge der Finanzialisierungs- und der soziologischen Finanzmarktkapitalismusforschung erarbeitet und ein Überblick über die theoretischen Kontroversen gegeben. Dabei machen wir uns einen Begriff davon was Finanzmärkte überhaupt sind, um darauf aufbauend Veränderungen in der Funktionsweise moderner Finanzmärkte und Veränderungen im Verhältnis von Finanzökonomie und sogenannter Realwirtschaft in den Blick zu nehmen und kapitalismustheoretisch zu verstehen. Wir betrachten dabei u.A. die historische und politische Genese des Finanzmarktkapitalismus, die Finanzkrise 2007/2008 sowie die Ausbreitung von Finanzakteuren und -logiken auf andere Gesellschaftsbereiche wie auf Systeme sozialer Sicherung oder den Klima- und Umweltschutz. Die konkreten Untersuchungsfelder dieser letztgenannten Finanzmarktexpansion sowie weitere Zusatzthemen werden gemeinsam mit den Studierenden ausgewählt.

Eine aktive Teilnahme (Prüfungsvorleistung/ Teilnahmeschein) setzt eine regelmäßige Anwesenheit, die Übernahme eines Sitzungsprotokolls, die Präsentation der Gruppenarbeit in den Abschlusssitzungen, die Teilnahme an Seminardiskussionen und eine gründliche Auseinandersetzung mit der Seminarliteratur voraus. Auch eine Bereitschaft, englischsprachige Texte zu behandeln wird vorausgesetzt. Der Seminarplan und –ablauf werden in der ersten Sitzung am 16.04.21 besprochen. Bitte beachten Sie, dass sich noch Änderungen im Seminarplan (Literaturauswahl) ergeben können. Die aktuelle Version ist stets bei Moodle hochgeladen.

 

Update COVID-19 bedingte Änderungen in der Seminarorganisation:

Das Seminar findet vorerst digital und v.A. im Selbststudium statt. Bei eventuellen Lockerungen der Gesundheitsschutzmaßnahmen der FSU und bei gegebener Durchführbarkeit halten wir uns die Option offen im weiteren Verlauf des Semesters auf ein Präsenzveranstaltungsformat zu wechseln.

Die Erste Sitzung findet am 16.04.21 14:15 – 15:45 als Online-Seminar via MS-Teams statt. Hier besprechen wir den organisatorischen Ablauf und gehen den Seminarplan inhaltlich durch.

Ablauf des Online-Seminars

Gruppenarbeit und Thesenpapiere

Wir behandeln in jeweils 2 Wochen einen Themenkomplex. In der ersten Woche arbeiten Sie im Selbststudium und in Arbeitsgruppen. In der zweiten Woche, machen wir eine gemeinsame MS-Team Sitzung. Dazu teile ich Sie willkürlich in 5er Gruppen ein und lade Sie dazu entsprechend in MS Teams Gruppen ein.

In der ersten Woche, arbeiten Sie im Selbststudium die Texte durch, diskutieren diese in Ihren Arbeitsgruppen und verfassen als Gruppe ein Thesenpapier. Insgesamt soll das Thesenpapier ca. 1 Seite, maximal 1,5 Seiten lang sein. Hierzu stelle ich für die jeweiligen Themenkomplexe Leitfragen zur Verfügung (Moodle und MS-Teams), die Sie in den Thesenpapieren beantworten sollen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit aufgekommene Fragen, Argumentationen, die Sie nicht verstanden haben, Kritik usw., die nicht in der Arbeitsgruppe geklärt werden konnten, darauf zu dokumentieren. Bis jeweils Mi. (bis 24:00) vor unser gemeinsamen zweiwöchentlichen MS-Teams-Sitzung schicken Sie mir dazu das Thesenpapier Ihrer Gruppe. Alle Gruppenmitglieder erarbeiten dabei das Thesenpapier gemeinsam. Allerdings, sollten Sie jeweils für die verschiedenen Themenkomplexe eine/n „Verantwortliche/n” bestimmen, der/die dafür sorgt, dass ich das Thesenpapier rechtzeitig bekomme und es mir schickt. So soll verhindert werden, dass in einer Gruppe die Arbeit letztlich an bestimmten Personen hängen bleibt.

Zweiwöchentliche Online-Seminare

Das Seminar wird dann zweiwöchentlich Fr. 14:15 – 15:45 online via MS-Teams stattfinden. Hier führe ich in Form eines kurzen Referates in die jeweiligen Texte ein und gehen dabei auch auf die Thesenpapiere der einzelnen Gruppen zu den jeweiligen Themenkomplexen und Texten (aber nicht explizit auf jedes einzeln). Dann gibt es die Möglichkeit für Rückfragen und einer gemeinsamen Diskussion. Abschließend stelle ich die Leitfragen für den nächsten Themenkomplex vor. Die zweiwöchentlichen Online-Sitzungen werde ich aufzeichnen und ebenfalls hochladen.

Prüfungs- und Teilnahmeformalia

Eine aktive Teilnahme (Prüfungsvorleistung/ Teilnahmeschein) setzt die aktive Teilnahme in den Arbeitsgruppen inkl. der Erstellung der Thesenpapiere (alternativ Sitzungsprotokoll) und eine gründliche Auseinandersetzung mit der Seminarliteratur voraus. Hausarbeiten und mündliche Prüfung sind möglich.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung