Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Arbeit und Digitalisierung - eine Einführung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Online-Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 186101 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 150 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 150
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2021 bis
15.07.2021
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Dörre, Klaus, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Eppler, Daniel organisatorisch
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
BASOZ 41 Spezielle Soziologien
P-Nr. : 102104 Spezielle Soziologien: Testat 1 SS
102106 Spezielle Soziologien: Vorlesung SS
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung beschäftigt sich mit Grundbegriffen der Arbeits- Industrie und Wirtschaftssoziologie, erklärt diese aber am Beispiel der Digitalisierung. Grundbegriffe sind neben der Digitalisierung u.a. Arbeit, Wissen, Technik, Kapitalismus, Landnahme, Wachstum, Ideologie, Klassen, Lebensweise, Öffentlichkeit und Sozialismus. Diese Kategorien werden jeweils in ihren wichtigsten Bedeutungen vorgestellt und sodann für eine Analyse des neuesten Technikschubs genutzt.

Die Vorlesungen stehen als Videos zur Verfügung. Auf der Basis der Vorträge werden Anmerkungen, Fragen und Kritiken gesammelt und in eigens durchgeführten Sitzungen diskutiert. Als Leistungsnachweis muss ein Testat bestanden werden. Die Vorlesung wendet sich an BA-Studierende, die an einer Einführung in Themen der Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie interessiert sind. Sie eignet sich aber auch für fortgeschrittene Studierende, die sich mit einer kritischen Betrachtung der Digitalisierung auseinandersetzen möchten.

Literatur
  • Brynjolfsson, Erik/McAfee, Andrew (2014) The Second Machine Age. Kulmbach: Börsenmedien.
  • Dörre, Klaus/Felix Gnisa/Walid Ibrahim (2021): Die digitale Restauration, Berlin (im Erscheinen; Auszüge aus dem Manuskript werden Teilnehmer*innen an der Vorlesung zur Verfügung gestellt).
  • Gorz, André. 2004. Wissen, Wert und Kapital. Zur Kritik der Wissensökonomie. Zürich: rotpunktverlag.
  • Morozov, Evgeny (2020): Digitaler Sozialismus. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 1/2020.
Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung