Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE-PLUS Hebräisch (- griechisch) - lateinische Lektüre - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung/Interdisziplinär Langtext
Veranstaltungsnummer 64774 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 23.08.2021 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 w. 13.04.2021 bis
13.07.2021
Fürstengraben 1 - HS 144   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Stein, Peter, apl. Prof., Dr. verantwortlich
Kochs, Susanne , Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The E2 Einführung in die Geschichte und Literatur des antiken Israels im Kontext des Vorderen Orients
P-Nr. : 35681 Proseminararbeit schriftlich oder Vorlesungsprüfung mündlich
35683 Einführung in die Geschichte und Literatur des antiken Israels im Kontext des Vorderen Orients Vorlesung/Übung
The E4 Die biblisch-hebräische Sprache und Literatur in ihrer Umwelt
P-Nr. : 35651 Die biblisch-hebräische Sprache und Literatur in ihrer Umwelt: schriftliche Prüfung oder Hausarbeit
35652 Die biblisch-hebräische Sprache und Literatur in ihrer Umwelt: Übung Lektürekurs Hebräisch
Arab S 5.3 Semitistisches Kolloquium
P-Nr. : 339191 Semitistisches Kolloquium: Hausarbeit
339193 Semitistisches Kolloquium: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Die Erzählung von Josef und seinen Brüdern gehört nicht erst seit Thomas Mann zu den Klassikern der Weltliteratur. Doch gerade die (vermeintliche) Bekanntheit dieser Geschichte, die sie weitgehend neueren Interpretationen verdankt, macht es interessant, nach der sprachlichen Kraft des hebräischen Urtextes und seiner frühen „klassischen“ Übersetzungen, hier insbesondere der lateinischen „Vulgata“ des Hieronymus, zu fragen. Gegenstand der Lektüreübung wird der Text des ältesten mehrsprachigen Bibeldrucks, der Complutensischen Polyglotte (1514–1517) sein, die sich in den Beständen der ThULB befindet und als Digitalisat für die Textarbeit zur Verfügung steht. Also: ad fontes!

Literatur

wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben

Bemerkung

Arbeitsaufwand: 2-4 Stunden Selbststudium/Woche

Voraussetzungen

Hebraicum und Latinum

Leistungsnachweis

Module:  The E2, The E4, The WP1, Wahlbereich Diplom, DA Int, DB Int

Zielgruppe

vorrangig Studierende der Theologie (Diplom bzw. Lehramt); BA- und MA-Studierende aller Fakultäten

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Master  - - - 1
Sprachen  - - - 5

Impressum | Datenschutzerklärung