Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE-PLUS: Konflikte in Wirtschaft und Unternehmen– wertorientierte Lösungen als Corporate Social Responsibility? - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 70127 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 1
Teilnehmer 1. Platzvergabe 35 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 35
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 26.04.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    27.04.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 12:00 w. 13.04.2021 bis
13.07.2021
Helmholtzweg 5 - HS 4 Physik (JENOPTIK-Hörsaal)   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Knoepffler, Nikolaus, Universitätsprofessor, Dr.mult. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master M.A. Angew.Ethik/Konfliktman. - 2016
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
M-AEKM-F2 Konfliktfälle in der Wirtschaft
P-Nr. : 348051 Konfliktfälle in der Wirtschaft: Klausur
348054 Konfliktfälle in der Wirtschaft: Vorlesung und Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Ethik in den Wissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung beginnt zunächst als ONLINE-Version. Falls im Laufe des Semesters Präsenzveranstaltungen möglich werden, könnten einzelne Termine in Präsenz stattfinden, bei denen keine Anwesenheitspflicht besteht. Die Inhalte dieser Veranstaltungen werden zusätzlich digital zugänglich gemacht.  

Literatur

Albrecht, R./Knoepffler/Kodalle, K.-M. (Hg.) (2010): Korruption. K & N: Würzburg.

Albuquerque, D. (2010): Business Ethics. Principles and Practices. Oxford Unversity Press: Oxford.

Brink, A./Tiberius, V. A. (Hg.) (2005): Ethisches Management. Grundlagen eines wert(e)orientierten Führungskräfte-Kodex. Haupt: Bern.

Crane, A./Matten, D. (2010): Business Ethics. Managing Corporate Citizenship and Sustainability in the Age of Globalization. 3. Auflage. Oxford University Press: Oxford.

Frederick, R. E. (Hg.) (2002): A Companion to Business Ethics. Blackwell: Oxford.

Homann, K./Suchanek, A. (2000): Ökonomik. Eine Einführung. Mohr Siebeck: Tübingen.

Knoepffler, N./Albrecht, R./Klemm, A. (2021): Wertebasierte Wirtschaftsethik. (Manuskript).

Lütge, C./Uhl, M. (2018): Wirtschaftsethik. Vahlen: München.

Suchanek, A. (2015): Unternehmensethik. UTB (Mohr Siebeck): Tübingen.

Ulrich, P. (2005): Zivilisierte Marktwirtschaft. Eine wirtschaftsethische Orientierung. Herder: Freiburg (i. B.).

Ulrich, P. (2008): Integrative Wirtschaftsethik. Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie. 4. Auflage. Haupt: Bern.

Lerninhalte

Die heutige Wirtschaftsethik ist sehr stärk von drei Ansätzen geprägt, dem ordonomischen Zugriff, der die Regelebene als Ort der Moral in den Mittelpunkt der Überlegungen stellt, den diskursethischen Ansatz, der eine Wirtschaftsethik in Anlehnung an Habermas entwirft, und eines Wertemanagementansatzes, der individualethisch arbeitet. In der Vorlesung werden diese deutschsprachigen Entwürfe vorgestellt und zudem wesentliche CSR-Konzepte erarbeitet. 

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
10 Uhr bis 12 Uhr  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung