Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE im SoSe 21: Design Class "Smart Campus FSU" - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 147709 Kurztext
Semester SS 2021 SWS 4
Teilnehmer 1. Platzvergabe 8 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 8
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen B1 - Belegung ohne Abmeldung    22.02.2021 09:00:00 - 06.04.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
B2 - Belegung mit Abmeldung 6 Wochen    06.04.2021 08:00:00 - 24.05.2021 23:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
B3 - Belegung ohne Abmeldung    25.05.2021 00:00:01 - 16.08.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 12:00 bis 14:00 w. 14.04.2021 bis
14.07.2021
    findet statt  
Einzeltermine anzeigen Do. 14:00 bis 16:00 w. 15.04.2021 bis
15.07.2021
    findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Maicher, Lutz, Juniorprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MW33.1 Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 312011 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Modulgesamtnote
312015 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Projekt
MW33.1 Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 312011 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Modulgesamtnote
312013 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Übung
MW33.1 Allgemeine Schlüsselqualifikationen
P-Nr. : 312011 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Modulgesamtnote
312014 Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Seminar
MW41.5 Projektstudium Supply Chain Management
P-Nr. : 312251 Projektstudium Supply Chain Management: mündl. o. schriftl. Prüfung
312253 Projektstudium Supply Chain Management: Projektstudium Operations Management (Ü, S, Praktikum)
MW41.5 Projektstudium Supply Chain Management
P-Nr. : 312251 Projektstudium Supply Chain Management: mündl. o. schriftl. Prüfung
312254 Projektstudium Supply Chain Management: Projektstudium Information Systems (Ü, S, Praktikum)
MW41.5 Projektstudium Supply Chain Management
P-Nr. : 312251 Projektstudium Supply Chain Management: mündl. o. schriftl. Prüfung
312255 Projektstudium Supply Chain Management: Projektstudium Management Science (Ü, S, Praktikum)
MW42.1 Projektstudium Wirtschaftsinformatik
P-Nr. : 312311 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: mündl. o. schriftl. Prüfung
312313 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: Operations Management (Ü, S, P)
MW42.1 Projektstudium Wirtschaftsinformatik
P-Nr. : 312311 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: mündl. o. schriftl. Prüfung
312314 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: Information Systems (Ü, S, P)
MW42.1 Projektstudium Wirtschaftsinformatik
P-Nr. : 312311 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: mündl. o. schriftl. Prüfung
312315 Projektstudium Wirtschaftsinformatik: Management Science (Ü, S, P)
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät für Mathematik und Informatik
Inhalt
Lerninhalte

Im Format einer Design Class wird die Design Thinking Methode an einem konkreten Anwendungsbeispiel eingeführt und in Gruppenarbeit realisiert. Diese Design Class arbeitet an dem Konzept „Smart Campus FSU“.

Was ist ein Smart Campus? Städte wollen sich zu Smart Cities entwickeln, aus Autos werden Smart Cars und aus Informationen wird Smart Data. Auch vor den Hochschulen macht diese Entwicklung nicht halt. Die Universität of Glasgow beschreibt den von ihr geplanten Smart Campus als einen Ort der "...actively learns from and adapts to the needs of its people  and place, unlocking the potential of e-technology and enabling world-changing learning and research."

Die Design Class stellt sich die Frage, was dies übersetzt für die FSU Jena bedeuten könnte. Wie könnte ein Smart Campus Jena aussehen?

Smart Campus kann aus einer stark technologieorientierten Perspektive entwickelt werden. Aber um gesellschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen, bedarf Technologie einer engen Einbindung in organisationale und gesellschaftliche (Lebens-)Realitäten und Veränderungsprozesse. Im Rahmen der Design Class verstehen wir einen Smart Campus als eine organisationale Innovationspraxis für Hochschulen. Eine Praxis, die im universitären Lebens stattfindet und durch neue Technologien, aber auch durch Veränderungen des sozialen Miteinanders, geformt wird.  

Im Rahmen der Design Class wird das noch relativ vage Konzept des Smart Campus auf die Möglichkeiten und Potenziale der FSU Jena übertragen. In einem Design Thinking Prozess werden in Gruppenarbeit verschiedene Aspekte des Designprozesses (Bestandsanalyse, Potenzialanalyse, Akteursanalyse, etc.) realisiert und gemeinschaftlich zu einem Konzept „Smart Campus Jena“ synthetisiert.

 

Zielgruppe

Die Design Class richtet sich an Studenten, die aktiv und gemeinschaftlich an einem Konzept für zukünftigen Gestaltungspotentiale der Hochschule arbeiten wollen – und dabei technologische und organisationale Möglichkeiten und Barrieren in den Blick nehmen wollen.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Pflichtbereich  - - - 1
Wahlpflichtbereich II  - - - 2
Wahlbereich  - - - 3
Seminar  - - - 4
Wahlpflichtbereich  - - - 5

Impressum | Datenschutzerklärung