Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE im WS 2020/21: Wissenschaftshistorische Forschungswerkstatt: Matthias J. Schleiden in Jena (1. Teil) - (AWG, WNA) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 181618 Kurztext
Semester WS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 12 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    31.08.2020 09:00:00 - 21.10.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    21.10.2020 08:00:00 - 16.11.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    17.11.2020 00:00:01 - 22.02.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 14:15 bis 15:45 w. 03.12.2020 bis
11.02.2021
  Vienne, Florence Dr. phil. ( verantwortlich )
Sander, Christiane ( organisatorisch )
findet statt

Die LV wird von einer neuen Kollegin, Frau Dr. Florence Vienne, durchgeführt und findet per Videokonferenz (voraussichtlich Zoom) statt.

 

  15
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Vienne, Florence , Dr. phil. verantwortlich
Sander, Christiane organisatorisch
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Science Geschichte d.Naturwissens 1 - 4 2010
Zuordnung zu Einrichtungen
PRO Geschichte Lebenswissenschaften
Inhalt
Lerninhalte

Der Botaniker und Zelltheoretikers Matthias J. Schleiden (1804-1881) hat zwischen 1839-1862 in Jena gelebt und gewirkt. Hier begegnete er dem für ihn bedeutenden Philosophen Jakob Friedrich Fries (1773-1843), verfasste sein Hauptwerk Grundzüge der wissenschaftlichen Botanik (1842/43) aber auch Streitschriften gegen die Naturphilosophie und den Materialismus. An der Universität hielt er Vorlesungen über Botanik und Anthropologie sowie populäre Vorträge. Zwischen 1850 und 1862 leitete er den botanischen Garten. Im Revolutionsjahr 1848 war er politisch aktiv. Anhand der Lektüre von Quellen und Texte der Sekundärliteratur werden wir verschiedene Facetten seines Lebens und Wirkens in Jena gemeinsam erkunden. Der Schwerpunkt unserer Arbeit wird darin liegen, offene Forschungsfragen und -lücken zu identifizieren. Wir werden aber auch (wenn die Corona-Bestimmungen es erlauben) Archivrecherchen durchführen. Die Forschungswerkstatt bietet Studierenden die Möglichkeit, die wissenschaftshistorischen Arbeitsweise kennenzulernen und selbst zu erproben. Die erzielten Ergebnisse sollen in den Folgesemestern fortgeführt werden und in eine - von Studierenden erstellten - Dokumentation einfließen, die am Beispiel Schleidens das Verhältnis von Naturwissenschaft, Philosophie und Politik im 19. Jahrhundert kritisch beleuchtet.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

Impressum | Datenschutzerklärung