Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Einführung in die Logik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 179543 Kurztext
Semester WS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 150 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 150
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 10:15 bis 11:45 w. 03.11.2020 bis
02.02.2021
Carl-Zeiß-Straße 3 - HS 1 (Abbe-Hörsaal)   findet statt

Raumfreigabe am 09.02.2021

 
Einzeltermine anzeigen Di. 10:15 bis 11:45 w. 03.11.2020 bis
09.02.2021
    findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 12:00 Einzel-V. 09.02.2021 bis
09.02.2021
    findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 12:00 Einzel-V. 02.03.2021 bis
02.03.2021
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 208   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Deppe, Sonja verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Ziel des Kurses ist, dass Einsteiger:innen der Philosophie grundlegende Argumentationsmuster kennen lernen, reflektieren, in schriftlichen und mündlichen Argumentationen ausfindig machen und selbständig einsetzen. Es werden Schlussprinzipien in natursprachlicher Form eingeführt und theoretisch reflektiert, an die ggf. in vertiefenden Kursen zur formalen (Aussage- bzw. Prädikaten-)Logik angeknüpft werden kann. Der Schwerpunkt des Kurses liegt aber dezidiert auf der Anwendung solcher Prinzipien in alltäglichen und wissenschaftlichen Diskursen. Argumentative Strukturen, Möglichkeiten der Kritik an Argumenten, angemessene und überzeugende Darstellung von Argumenten etc. werden anhand zahlreicher philosophischer Beispiele erörtert und eingeübt.

Die Vorlesung ”Einführung in die Logik” und die Übung ”Einführung in die Argumentationsanalyse” bilden gemeinsam ein Modul und können nur gemeinsam besucht werden. Diese Veranstaltungen finden en bloc statt, wobei sich Vorlesungsvortrag, Diskussion, gemeinsame Übungen und Anwendungen sowie Kleingruppenarbeit abwechseln. Da es sich bei den Lernzielen insbesondere um argumentative Kompetenzen handelt, steht der interaktive Charakter im Vordergrund. Insbesondere hierzu ist ein unverzichtbarer Teil des Moduls ist die Teilnahme an einem der begleitenden Tutorien. Das sollte unbedingt von Beginn an bei der Semesterplanung berücksichtigt werden.

Abhängig von der endgültigen Teilnehmerzahl sowie von der jeweils aktuellen Pandemie-Situation werden bei der Durchführung der Veranstaltung Elemente von Präsenz vor Ort, Zoom-Konferenz und Online-Bereitstellung von Materialien kombiniert werden. Da das Konzept einen interaktiven Austausch vorsieht, sollen gezielt Teilnahme und Mitarbeit im vorgesehenen Zeitslot ermöglicht werden und sind dementsprechend auch einzuplanen.

Die Tutorien finden Montags in allen Zeitfenstern zwischen 8 und 20 Uhr statt und werden (sofern es die Lage zulässt) in Präsenz stattfinden.

Für Anfragen zum Modul "Logik und Argumentationslehre” steht die E-Mail-Adresse logik-team@uni-jena.de zur Verfügung.

Bemerkung

Das Modul kann für das Frege-Zertifikat für Logik angerechnet werden.

Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Philosophie-Studierende zum Studienbeginn sowie an Studierende aller Fächer, die sich für Argumentation und/oder Philosophie interessieren. (Das Modul kann auch im Bereich "ASQ", Allgemeine Schlüsselqualifikationen, gebucht werden.)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

Impressum | Datenschutzerklärung