Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Jürgen Habermas, Glauben und Wissen II - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar/Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 174059 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen kA. 09:00 bis 18:00 Block+Sa 02.06.2020 bis
06.06.2020
    fällt aus

Neuer Termin wird rechtzeitig angegeben!
Ort: Blatten (Lötschen), Schweizer Kanton Wallis

 
Einzeltermine anzeigen kA. 09:00 bis 18:00 Block+Sa 12.09.2020 bis
18.09.2020
    findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Tétaz, Jean-Marc , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Mit dem Werk Auch eine Geschichte der Philosophie hat Jürgen Habermas einen gewichtigen Beitrag zur Religionsphilosophie in politischer Perspektive geliefert, schreibt er doch seinen Entwurf ausdrücklich in den Rahmen seiner Gesellschaftstheorie ein (s. Bd I, S. 136-173). Es handelt sich zweifelsohne um das bedeutendste Buch zur Religionsphilosophie des letzten Jahrzehntes. Den Studierenden soll die Möglichkeit gegeben werden, zeitnah sich mit diesem Werk zu befassen und somit auch mit der aktuellen Diskussion vertraut zu werden. Das Seminar soll auch für Studierende der Philosophie zugänglich sein.

Das Blockseminar wird sich auf die Kapitel zur modernen Philosophie konzentrieren (Bd II, S. 189-766). Aufgrund der behandelten Autoren (u.a. Hume, Kant, Herder, Schleiermacher, Hegel Junghegelianer, Marx, Kierkegaard) eignet es sich auch bestens zur Vorbereitung auf das Philosophicum. Die Teilnahme am Blockseminar setzt nicht die Teilnahme am HS voraus. Eine Zusammenfassung des ersten Bandes wird den Teilnehmern als Einleitung in das Blockseminar angeboten.

Voraussetzungen

ST-Proseminar

Leistungsnachweis

HS-Arbeit

Modul:  DA ST; D Ph; D RW; The KG/ST2; M21; LA-Phi 2.1; LA-Phi 2.2; LA-Phi 2.3; LA-Phi-2.4

Zielgruppe

Studierende Theologie und anderer Fachrichtungen (Philosophie, Soziologie)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung