Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

John Stuart Mill: Freiheit und Utilitarismus - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 173392 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefrist derzeit keine Abmeldung von zugelassenen Lehrveranstaltungen möglich
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 14:15 bis 15:45 w. 14.04.2020 bis
14.07.2020
Zwätzengasse 9a - Z3   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Warkus, Matthias , Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
BA-Phi 3.1 Geschichte der Philosophie
P-Nr. : 12052 Geschichte der Philosophie AB-Prüfung zum Seminar (Hausarbeit oder Klausur)
12057 Geschichte der Philosophie Seminar
MA-Phi 3.3 Rechtsphilosophie
P-Nr. : 300091 Rechtsphilosophie: Hausarbeit
300094 Rechtsphilosophie: Hauptseminar
LA-Phi 3.3 Schwerpunkt II
P-Nr. : 40561 Schwerpunkt II AB-Prüfung (Hausarbeit oder Klausur)
40562 Schwerpunkt II: Seminar
LA-Phi 3.2 Schwerpunkt I
P-Nr. : 40551 Schwerpunkt I AB-Prüfung (Hausarbeit oder Klausur oder Essay)
40553 Schwerpunkt I: Seminar
BA-Phi 4.2 Akzent II
P-Nr. : 12101 Akzent II mündlich
12102 Akzent II Seminar
BA-Phi 2.1 Praktische Philosophie
P-Nr. : 12032 Praktische Philosophie AB-Prüfung zum Seminar (Hausarbeit oder Klausur)
12036 Praktische Philosophie Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

John Stuart Mill gilt als wichtigster philosophischer Vertreter des klassischen Liberalismus. Er hat zudem zur Weiterentwicklung des Utilitarismus entscheidende Beiträge geleistet. In dieser Veranstaltung sollen zwei seiner Hauptwerke, die für diese beiden Themen repräsentativ sind, vollständig gelesen werden: »Über die Freiheit« (1859) und »Utilitarismus« (1863). Dabei soll das Augenmerk darauf liegen, die Texte aus sich selbst heraus zu verstehen, wir werden ggf. punktuell aber auch einflussreiche Vorgängerwerke und Sekundärtexte heranziehen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es werden keine wöchentlichen Referate gehalten; die Studienleistung besteht in einem eigenständigen Kurzvortrag zu einem selbstgewählten Thema gegen Ende des Semesters.

Da es nicht erlaubt und unfair gegenüber Verlagen und Herausgebern ist, komplette Bücher digital oder als Kopie in Lehrveranstaltungen zur Verfügung zu stellen, bitte ich Sie, die Literatur als Buch zu beschaffen:

– Mill, J. S. (2011), Über die Freiheit, hg. v. Brandt, H. D., 2. Aufl., Hamburg: Meiner.

– Mill, J. S. (2006), Utilitarismus, übers., eingel. u. m. Anm. vers. v. Kühn, M., Hamburg: Meiner.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Proseminare  - - - 1

Impressum