Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Das Markusevangelium: Jüdisch – Christlich - Religionswissenschaftlich - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 173063 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 50 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 50
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
Fürstengraben 6 - SR E003   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Schmitz, Bertram, Universitätsprofessor, Dr. Dr. verantwortlich
Vogel, Manuel, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Kohlmeyer, Yvonne organisatorisch
Schrader, Karola organisatorisch
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
MA_RPh_RG Allgemeine Religionsgeschichte
P-Nr. : 349101 Allgemeine Religionsgeschichte: Seminararbeit
349103 Allgemeine Religionsgeschichte: Vorlesung
The AT/NT2 Altes und Neues Testament
P-Nr. : 35112 Einführung in das Alte und Neue Testament: Leistungsnachweis
35114 Altes und Neue Testament: Vorlesung NT
The AT/NT1 Einführung in das Alte und Neue Testament
P-Nr. : 35102 Einführung in das Alte und Neue Testament: Leistungsnachweis
35104 Einführung in das Alte und Neue Testament: Vorlesung/ Grundkurs NT
The ASQ5 Grundzüge der Bibelkritik
P-Nr. : 30182 Einführung in die Exegese des NT
30184 Einführung in die Exegese des NT Vorlesung/Seminar/Übung
The E12 Antikes Christentum (II): Jesus und die Jesusbewegung im 1. Jh.
P-Nr. : 35761 Antikes Christentum (II): Jesus und die Jesusbewegung im 1. Jh.: Klausur oder mündliche Prüfung
35764 Antikes Christentum (II): Jesus und die Jesusbewegung im 1. Jh.: Vorlesung
The M19 Geschichte, Literatur und Theologie des Neuen Testaments
P-Nr. : 303661 Geschichte, Literatur und Theologie des Neuen Testaments: Hauptseminararbeit oder schriftliche Prüfungsleistung
303663 Geschichte, Literatur und Theologie des Neuen Testaments: Vorlesung
The L3.2 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47751 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: LN zu AT oder NT
47754 Vorlesung/Übung: Zur Theologie des AT oder zur Theologie des NT
The L3.1 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47562 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: LN zu NT
47565 Vorlesung/Übung: Zur Theologie des NT
The B3.1 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 35521 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament mündlich AT oder NT
35522 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament Vorlesung/Übung
The B3 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 35031 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament mündlich oder Klausur
35032 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament Vorlesung/Übung
LR-Phi 5.2 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung
P-Nr. : 40643 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung Religionswissenschaft
40646 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung: Vorlesung RW
LR-Phi 5.1 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung
P-Nr. : 40633 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung Religionswissenschaft
40636 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung: Vorlesung RW
LG-Phi 5.2 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung
P-Nr. : 40613 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung Religionswissenschaft
40616 Vorbereitungsmodul II: mündliche Prüfung: Vorlesung RW
LG-Phi 5.1 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung
P-Nr. : 40603 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung Religionswissenschaft
40606 Vorbereitungsmodul I: schriftliche Prüfung: Vorlesung RW
LA-Phi 2.4 Religionsphilosophie IV
P-Nr. : 40671 Religionsphilosophie IV AB-Prüfung (Hausarbeit oder Klausur oder Essay)
40672 Religionsphilosophie IV: Vorlesung
LA-Phi 2.2 Religionsphilosophie II
P-Nr. : 40531 Religionsphilosophie II AB-Prüfung (Hausarbeit oder Klausur oder Essay)
40532 Religionsphilosophie II: Vorlesung
BA_RW_6 Quellen der Religionsgeschichte
P-Nr. : 27061 Quellen der Religionsgeschichte Proseminararbeit AT oder NT
27062 Religion(en) in der Öffentlichkeit Vorlesung/Übung
BA_RW_RG2 Spezielle Religionsgeschichte II: Christentum
P-Nr. : 27341 Spezielle Religionsgeschichte II: Christentum: Seminararbeit
27343 Spezielle Religionsgeschichte II: Christentum: Vorlesung
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Es gibt nur wenige Texte der gesamten Religionsgeschichte, die den Übergang einer Religion in eine andere Religion und sogar in eine neue Religionsform so prägnant zeigen, wie das älteste der Evangelien, das Markusevangelium. Dabei wird sich die VL vor allem mit folgenden Fragen beschäftigen:

Wie sah die grundlegende Religion, das Judentum, um die Zeitenwende, aus? Wie gestaltet der Autor dieses Evangeliums literarisch den Transformationsprozess vom damaligen Judentum in die neue Religion, das Christentum, hinein? Wie deutet er damit klassische Begriffe und Vorstellungen auf neue spezifische Weise, bzw. bedient sich neuer Sprachformen und neuer Symbolik? Welches sind die Konturen, die nach diesem Verfasser der Glaube an Christus erhält? Was bedeutet diese Transformation aus religionsgeschichtlicher Perspektive? Inwiefern wird sie von Judentum und (nachträglich) vom Islam nicht nachvollzogen? Und wie lassen sich etwa religionsgeschichtliche Parallelen der Überlieferung des Todes Jesu als Christus zur Überlieferung des Todes Siddhartha Gautamas, des Buddhas, durch eine Strukturlogik erklären?

Auf diese Weise gibt die VL zugleich auch eine religionswissenschaftliche Einführung in die Grundlagen des Judentums und Christentums und in die Möglichkeiten, mit einem zentralen Transformationstext umzugehen, wie es sich sonst nur noch etwa in der zweiten Sure des Korans oder in den ersten Reden Buddhas wiederfindet.

Weitere, zum Teil gegenläufige Fragen ergeben sich aus Sicht der neutestamentlichen Exegese: Sind auch Lektüren des Markusevangeliums möglich, die die frühe Jesusbewegung als Teil des antiken Judentums auffassen? Wo genau liegen quellensprachlich die Momente der Kontinuität einerseits und des Neuen andererseits? Welche Konsequenzen ergeben sich für das Verständnis des Markusevangeliums, wenn man das Auseinandertreten von Judentum und Christentum in weit spätere Zeit datiert?

Literatur

Das Neue Testament, Markus-Evangelium; weitere Kommentare zum Markusevangelium; Neusner, Jacob, Judentum in frühchristlicher Zeit, Stuttgart 1988. Einführend: Ingo Broer /Hans-Ulrich Weidemann, Einleitung in das Neue Testament, 4. Aufl. 2016, 81-108 (Literatur: 107f); Martin Ebner, Das Markusevangelium, in: Martin Ebner / Stefan Schreiber (Hg.), Einleitung in das Neue Testament, Stuttgart 2008, 183 (Literatur: 181-183)

Bemerkung

Arbeitsaufwand: regelmäßige Teilnahme an der VL, Vor- und Nachbereitung; Selbststudium

Leistungsnachweis

Klausur

Module: Fachbereich Religionswissenschaft: BA_RW_RG2; BA_RW_6; LA_Phi 2.2 und 2.4; D RW; MA_RPh_RG Staatsprüfungsmodule: LG_Phi 5.1; LG_Phi 5.2; LR_Phi 5.1 LR_Phi 5.2 /
Fachbereich Neues Testament: The B3; The B3.1; The L3.1; The L3.2; DB NT; The ASQ 5; The AT/NT 1; The AT/NT 2; The E12; The M19

Zielgruppe

Studierenden der Religionswissenschaft bzw. mit religionswissenschaftlichem Interesse für die Anfänge des Christentums und des jüdischen Kontexts; Studierende der Theologie im Grund- und Hauptstudium, Lehramt, BA/MA Gasthörer, Schnupperstudium, Flüchtlinge

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Religionswissenschaft  - - - 1
Neues Testament  - - - 2
Interdisziplinär  - - - 3

Impressum