Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Expressionismus - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Aufbaumodul Langtext
Veranstaltungsnummer 94694 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
Fürstengraben 1 - SR 221 Müller, Ulrich, Akademischer Rat PD Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Müller, Ulrich, Akademischer Rat, PD Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor B.A. (KF/EF) Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2015
Master M.A. Kunstgesch. & Filmwiss. - 2007
Master M.A. Kunstgesch. u. Filmwiss. - 2013
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
KU MM 303 Mastermodul Moderne III
P-Nr. : 334111 Mastermodul Moderne III: Hausarbeit
334114 Mastermodul Moderne III: Seminar
KU MM 403 Mastermodul Moderne IV
P-Nr. : 334121 Mastermodul Moderne IV: Hausarbeit
334124 Mastermodul Moderne IV: Seminar
KU MM 103 Mastermodul Moderne I
P-Nr. : 334091 Mastermodul Moderne I: Hausarbeit
334094 Mastermodul Moderne I: Seminar
KU MM 203 Mastermodul Moderne II
P-Nr. : 334101 Mastermodul Moderne II: Hausarbeit
334104 Mastermodul Moderne II: Seminar
KU Mod 303 Aufbaumodul Moderne III
P-Nr. : 25661 Aufbaumodul Moderne III: Hausarbeit
25664 Aufbaumodul Moderne III: Seminar
KU Mod 403 Aufbaumodul Moderne IV
P-Nr. : 25671 Aufbaumodul Moderne IV: Hausarbeit
25674 Aufbaumodul Moderne IV: Seminar
KU Mod 103 Aufbaumodul Moderne I
P-Nr. : 25641 Aufbaumodul Moderne I: Hausarbeit
25644 Aufbaumodul Moderne I: Seminar
KU Mod 203 Aufbaumodul Moderne II
P-Nr. : 25651 Aufbaumodul Moderne II: Hausarbeit
25654 Aufbaumodul Moderne II: Seminar
KU-VM303.2 Vertiefungsmodul Moderne II
P-Nr. : 25201 Vertiefungsmodul Moderne II Hausarbeit
25203 Vertiefungsmodul Moderne II Seminar
KU-AM203.2 Aufbaumodul Moderne II
P-Nr. : 25163 Aufbaumodul Moderne II Hausarbeit
25165 Aufbaumodul Moderne II Seminar
KU-VM303.1 Vertiefungsmodul Moderne I
P-Nr. : 25101 Vertiefungsmodul Moderne I Hausarbeit
25103 Vertiefungsmodul Moderne I Seminar
KU-AM203.1 Aufbaumodul Moderne I
P-Nr. : 25063 Aufbaumodul Moderne I Hausarbeit
25065 Aufbaumodul Moderne I Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Bereich Kunstgeschiche Filmwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Der deutsche Expressionismus schließt Künstler unterschiedlichster Herkunft und Charakteristik ein. Was sie verbindet ist ein inneres Anliegen, das, sei es geschaut oder empfunden, nach Ausdruck und Gestaltung verlangt. Das Spektrum der künstlerischen Phänomene hat bewirkt, die Vertreter des Expressionismus nach Regionen zu unterscheiden: Die in Dresden gegründete Vereinigung der Brücke-Künstler, die Gruppe des Blauen Reiters in München sowie die Norddeutschen und Rheinischen Expressionisten. Diese Konzeption integriert jedoch nicht alle bedeutenden Maler, die im Seminar behandelt werden müssten. Auch wäre es spannend, die expressionistischen Anfänge des Bauhauses in Weimar in den Blick zu nehmen. Nicht zuletzt spielen die expressionistischen Architekten eine wesentliche Rolle, die das Bauen in der Weimarer Republik auf ein außerordentlich hohes Niveau hoben. Für sie ist das solide Handwerk der Backsteinarchitektur ebenso charakteristisch wie das Fantastische visionärer Papierarchitektur.

Literatur

Ausst.-Kat. Brücke. Die Geburt des deutschen Expressionismus, hg. von Magdalena M. Moeller, Javier Arnaldo, Brücke-Museum Berlin in der Berlinischen Galerie, München 2005; Ausst.-Kat. Der Blaue Reiter. Die Befreiung der Farbe, hg. von Richard W. Gassen, Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Ostfildern-Ruit 2003; Ausst.-Kat. Bau einer neuen Welt. Architektonische Visionen des Expressionismus, hg. von Rainer Stamm, Kunstsammlungen Böttcherstraße Bremen, Bauhaus-Archiv Berlin, Köln 2003; Ausst.-Kat. Der Blaue Reiter und das Neue Bild. Von der „Neuen Künstlervereinigung München” zum „Blauen Reiter”, hg. von Annegret Hoberg, Städtische Galerie im Lehnbachhaus München, München 1999; Ausst.-Kat. Die Expressionisten. Vom Aufbruch bis zur Verfemung, hg. von Gerhard Kolberg, Museum Ludwig Köln, Ostfildern-Ruit 1996; Ausst.-Kat. Skulptur des Expressionismus, hg. von Stephanie Barron, Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln, München 1984; Anita Beloubek-Hammer, Die schönen Gestalten der besseren Zukunft. Die Bildhauerkunst des Expressionismus und ihr geistiges Umfeld, 2 Bde., Köln 2007; Heinz-Georg Held, Expressionismus. Aufbruch der Moderne in Deutschland, Köln 2007; Meike Hoffmann, Leben und Schaffen der Künstlergruppe ‚Brücke‘ 1905 bis 1913, Berlin 2005; Horst Jähner, Künstlergruppe Brücke. Geschichte - Leben und Werk ihrer Maler, Stuttgart 1986; Magdalena M. Moeller, Der Blaue Reiter, Köln 2003; Wolfgang Pehnt, Die Architektur des Expressionismus, Stuttgart 1998

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Aufbaumodul Moderne  - - - 2

Impressum