Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Gesundheit im Lehrer/innenberuf: Mindfulness Based Student Training (MBST) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 133222 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 5 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 5
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:15 bis 12:00 w. 15.04.2020 bis
15.07.2020
    findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gröschner, Alexander, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
L 2 Grundlagen der Schulpädagogik
P-Nr. : 42014 Grundlagen der Schulpädagogik: Leistungsnachweis im Seminar
42013 Grundlagen der Schulpädagogik: Seminar
L 2a Einführung in die bildungswissenschaftlichen Kompetenzbereiche
P-Nr. : 42101 Kompetenzbereiche des Lehrer/innenberufs (Unterrichten, Beurteilen, Erziehen, Innovieren): Leistungsnachweis
42103 Einführung in die bildungswissenschaftlichen Kompetenzbereiche: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
LS Schulpädagogik und Unterrichtsforschung
Institut für Erziehungswissenschaft
Inhalt
Kommentar

ACHTUNG: DAS SEMINAR WIRD AM PLANETARIUM 4 IN LAB 1 (LERNWERKTSTATT) STATTFINDEN.

 

"Die Absolventinnen und Absolventen [...] kennen wesentliche Ergebnisse der Belastungs- und Stressforschung." ("Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften" KMK, 2004)

Die Charakteristika der Lehrer/innentätigkeit und die Bedingungen sowie Anforderungen der Berufssituation am Arbeitsplatz "Schule" machen die Wichtigkeit selbstregulativer Fähigkeiten als einen Aspekt professioneller Handlungskompetenz von Lehrpersonen (z. B. Kompetenzmodell der COACTIV-Studie, Baumert & Kunter, 2011) deutlich. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Befunden der Lehrer/innengesundheitsforschung, die Teilnehmer/innen erhalten die Gelegenheit an einem Achtsamkeitstrainingsprogramm teilzunehmen, so die theoretisch erworbenen Kenntnisse durch praktische Bewältigungsstrategien zu ergänzen und deren Effekte systematisch zu reflektieren.

Zum  Mindfulness Based Student Training (MBST): Achtsamkeit (engl. mindfulness) ist eine mentale Kulturtechnik, die dazu beiträgt, den Herausforderungen der beschriebenen Ausgangslage wirkungsvoll zu begegnen. Achtsamkeitstrainings unterstützen Mitarbeiter/innen und Führungskräfte, Lehrende und Lernende darin, einen gesunden Umgang mit Stress zu finden und grundlegende Schlüsselkompetenzen zu stärken. Der Nutzen von Achtsamkeitstrainings zur Förderung der physischen sowie der psychischen Gesundheit ist wissenschaftlich nachgewiesen. MBSR-basierte Angebote werden derzeit weltweit in die Curricula von Hochschulen aufgenommen und sind bereits seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Gesundheitsbereich sowie in pädagogischen und sozialen Einrichtungen und zunehmend auch in Unternehmen im Einsatz.

Literatur

Rothland, M. (2013). Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf: Modelle, Befunde, Interventionen. Wiesbaden: Springer VS.

Bemerkung

In den Seminaren im Modul L2(a) werden einzelne Kompetenzbereiche des Lehrer/innenberufs (Unterrichten, Beurteilen, Erziehen, Innovieren) vertieft behandelt. Die inhaltliche Ausrichtung und Strukturierung der jeweiligen Veranstaltung obliegt den verantwortlichen Seminarleiter/innen. Trotz unterschiedlicher Ausrichtung unterliegen die Leistungsanforderungen demselben Richtwert hinsichtlich des erwartenden Arbeitsaufwands (workload) für die Studierenden.

Die zu erbringenden Leistungen können unter Berücksichtigung o.g. Prämisse in Kombination verschiedener Anforderungen erfolgen, wie sie in der nachfolgenden, nicht abgeschlossenen Liste aufgeführt sind; allgemein werden in allen angebotenen Seminaren Lektürearbeit/Vor- und Nachbereitung von Literatur einschließlich Reflexion und regelmäßige Teilnahme vorausgesetzt.

Weitere Leistungen können sein: Schriftliche Formen der Dokumentation und Reflexionen, wie Lerntagebuch und Portfolio, Verfassen einer Hausarbeit, inhaltliche Verantwortung für eine Sitzung, Planung/Durchführung von Referaten, Präsentationen, Exkursionen, Übernahme von spezifischen Aufgaben bzw. Rollen  im Seminar (bspw. Kritiker, Protokollant etc.), Bearbeitung spezifischer Arbeits- und Übungsaufträge...

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Seminar  - - - 1
Seminar  - - - 2

Impressum