Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Königtum und Adel im Partherreich - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 145239 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 16 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    17.02.2020 09:00:00 - 27.04.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    27.04.2020 08:00:00 - 18.05.2020 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    19.05.2020 00:00:01 - 17.08.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 14:00 bis 16:00 w. 16.04.2020 bis
16.07.2020
Fürstengraben 25 - SR 1.01 Hartmann, Udo, Privatdozent Dr. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hartmann, Udo, Privatdozent, Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Altertumswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das Partherreich unter der Herrscherdynastie der Arsakiden, das sich vom Euphrat bis nach Afghanistan erstreckte, gehört zu den größten Imperien der antiken Welt, dennoch ist über seine Strukturen und seine Gesellschaft nur wenig bekannt. Die Arsakiden übernahmen 247 v. Chr. die Herrschaft in Parthien und wurden erst 224 n. Chr. durch die Sasaniden gestürzt, vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum Untergang der Parther war ihr Imperium der größte Rivale des Römischen Reiches. In dieser Übung sollen die Strukturen und die Gesellschaft des Partherreiches betrachtet werden, das spannungsgeladene Verhältnis zwischen Königtum und Adel, die Vasallenherrscher, der Verwaltungsaufbau, das Heer, die Städte, die Wirtschaft, die Unterschichten sowie die Kultur im Arsakidenreich. Dazu sollen nicht nur die griechischen und lateinischen, sondern auch die orientalischen Quellen herangezogen werden.

Literatur

Josef Wiesehöfer, Das antike Persien, Zürich 1994, 163–204 (Einführung); Josef Wiesehöfer (Hrsg.), Das Partherreich und seine Zeugnisse, Stuttgart 1998; Charlotte Lerouge, L’image des Parthes dans le monde gréco-romain, Stuttgart 2007; Ursula Hackl / Bruno Jacobs / Dieter Weber (Hrsg.), Quellen zur Geschichte des Partherreiches. Textsammlung mit Übersetzungen und Kommentaren, 3 Bde., Göttingen 2010 (Band 1 mit einer Einführung).

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung