Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Wissenschaftliches Arbeiten für DaF-Studierende: Haus- und Masterarbeiten - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 167866 Kurztext
Semester WS 2019 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 30 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemestersemester 2019/20 ab dem 19.08.2019
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:15 bis 11:45 w. 18.10.2019 bis
07.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 121   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Grimstein, Jens verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien
Inhalt
Kommentar

Das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten ist eine Selbstverständlichkeit des akademischen Betriebs, die nicht selbstverständlich ist. Welche Formalia gelten für eine Hausarbeit? Wie recherchiert man effizient Primär- und Sekundärliteratur? Was ist der Unterschied zwischen Primär- und Sekundärquellen? Wie darf oder muss zitiert werden? Wie gehe ich überhaupt an das Schreiben einer Haus- oder Masterarbeit heran? Das Seminar, das sich vor allem an nichtmuttersprachliche Studierende in DaF/DaZ richtet, will solche und weitere Fragen im engen Austausch zwischen Lehrkraft und Studierenden erötern und mit praktischen Übungen (Abstracts, Konzeptpapiere, Rezensionen) vertiefen. Ein Besuch der Bibliothek zur Orientierung bei der Literaturrecherche gehört ebenso dazu wie das Lesen und Bewerten von bereits abgelegten Hausarbeiten (anonym). Anhand von konkreten sprachpraktischen Übungen (Niveau B2+) und dem Kennenlernen von gängigen theoretischen Modellen aus den Literatur- und Kulturwissenschaften sollen Varianten des Verfassens einer wissenschaftlichen Arbeit eingeübt werden. Im Zentrum des Seminars aber steht vor allem das selbstständige Recherchieren und Schreiben einer Hausarbeit (auch im Rahmen eines anderen Seminars), für die auch wiederholt die Arbeitsräume in der Universitätsbibliothek aufgesucht werden. Eine regelmäßige Teilnahme und die Bereitschaft zur intensiven Mitarbeit ist eine Voraussetzung für dieses Seminar, bei dem wie so oft gilt: Die Übung macht den Master.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Freies Angebot  - - - 1

Impressum