Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Sprachlernberatung in Theorie und Praxis [freies Angebot] - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 167651 Kurztext
Semester WS 2019 SWS
Teilnehmer 1. Platzvergabe 30 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 10:00 bis 12:00 w. 15.10.2019 bis
04.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 316   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Saunders, Constanze , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien
Inhalt
Kommentar

Selbst gesteuertes, oder „autonomes” Fremdsprachenlernen ist in einem modernen Verständnis von Fremdsprachenunterricht ein zentrales Element, das an vielen Universitäten durch so genannte Sprachlernberater*innen, z. B. an Sprachlernzentren und in der Tandem-Beratung, begleitet wird.

 

Die Veranstaltung ist eine Einführung in die Theorie und Praxis der Sprachlernberatung (Claußen & Deutschmann, 2014; Kleppin & Spänkuch, 2014). Wir werden im Seminar unter anderem kennenlernen, was Sprachlernberatung kennzeichnet, welche Kenntnisse und Fertigkeiten Beratende besitzen und entwickeln sollten und welche Gesprächstechniken sie einsetzen können. Wir werden Beratungen anhand von authentischen Gesprächstranskripten und Protokollen von Berater*innen analysieren und Sie werden selbst erste Beratungserfahrungen sammeln und reflektieren.

 

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, Ihnen einen Einblick in dieses unterrichtsergänzende oder -integrierte Angebot zu geben und Ihnen erste Erfahrungen zu ermöglichen, um so Ihr Professionsverständnis zu erweitern und Ihnen vielleicht ein neues Forschungsfeld zu öffnen.

 

 

Literatur

Claußen, T. & Deutschmann, R.-U. (2014). Sprachlernberatung - Hintergründe, Diskussionen und Perspektiven eines Konzepts. In R.-U. Deutschmann & A. Berndt (Hrsg.), Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching. Unter Mitarbeit von Claudia-Elfriede Oechel-Metzner (Fremdsprachen lebenslang lernen, Bd. 2, S. 83–111). Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Kleppin, K. & Spänkuch, E. (2014). Fremdsprachenlerner beraten / coachen - Was hat das mit Lehren zu tun? Ein Reflexionsangebot. In F. Gnutzmann, F. G. Königs & L. Küster (Hrsg.), Fremdsprachen lehren und lernen. Themenschwerpunkt: Der Fremdsprachenlehrer im Fokus. (43. Jg., Heft 1, S. 94–108). Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag.

 

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung