Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Diskurse des Erhabenen II - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Grundkurs Langtext
Veranstaltungsnummer 166803 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 16:15 bis 17:45 w. 17.10.2019 bis
06.02.2020
Zwätzengasse 12 - Z1   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hühn, Helmut , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Das Seminar setzt die Rekonstruktion wirkmächtiger Theorien des Erhabenen im 18. Jahrhundert (Burke, Kant, Schiller) fort. Im Rückgang auf Werke sowohl der Literatur wie der bildenden Kunst, die in der Forschung einer Ästhetik des Erhabenen zugeschrieben worden sind, rückt es Darstellungsprobleme des Erhabenen in den Fokus der Aufmerksamkeit (>Darstellung des Undarstellbaren<). Um diese Probleme zu erhellen, werden auch Überlegungen einbezogen und diskutiert, die im 20. Jahrhundert im Rahmen der (poststrukturalistischen) Renaissance des Erhabenen von Jean-François Lyotard, Jean-Luc Nancy und Jacques Rancière entfaltet worden sind.

Literatur

Zur Vorbereitung: Johannes Grave: Das Erhabene. In: Ulrich Pfisterer (Hrsg.): Metzler Lexikon Kunstwissenschaft. Ideen, Methoden, Begriffe. 2., erw. und aktualisierte Aufl. Stuttgart; 2011, S. 113-117.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung