Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Theologie des Neuen Testament - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 166572 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 4
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 15
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 17.10.2019 bis
06.02.2020
Fürstengraben 6 - SR E003   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 12:00 w. 18.10.2019 bis
31.01.2020
Fürstengraben 6 - SR E003   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 12:00 Einzel-V. 08.11.2019 bis
08.11.2019
Fürstengraben 1 - HS 235   findet statt

Ausweichraum wegen Besuch wiss. Beirats in der Fakultät

 
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 12:00 Einzel-V. 20.12.2019 bis
20.12.2019
Fürstengraben 6 - SR E004   findet statt

Ausweichraum wegen Veranstaltung in Raum E003

 
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 12:00 Einzel-V. 07.02.2020 bis
07.02.2020
Fürstengraben 1 - SR 028   findet statt

Ausweichraum wegen
Probevorträge

 
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Niebuhr, Karl-Wilhelm, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Die Theologie des Neuen Testaments wird im Rahmen des gesamtbiblischen Zeugnisses von dem Gott Israels, der sich in Christus offenbart, erschlossen (I Der eine Gott der ganzen Bibel [fundamentaler Teil]). Die neutestamentlichen Zeugnisse, die das Christusgeschehen je auf ihre Weise zur Sprache bringen, sind auf Jesus Christus, sein Wirken, seinen Weg und sein Geschick, zu beziehen und daran zu messen (II Jesus Christus als Ursprung und Kriterium der Theologie des Neuen Testaments [materialer Teil]). Unterschiedliche theologische Entwürfe neutestamentlicher Autoren (Paulus, Markus, Matthäus, Lukas, Johannes) werden in Auswahl exemplarisch dargestellt (III Die Entfaltung des Christuszeugnisses in den Schriften des Neuen Testaments [explikativer Teil]).

Literatur

Wilckens, Ulrich: Theologie des Neuen Testaments, 3 Bde., Neukirchen-Vluyn 2002-2017; Schnelle, Udo, Theologie des Neuen Testaments, Göttingen 32016; Hahn, Ferdinand: Theologie des Neuen Testaments, 2 Bde., Tübingen 2002; Stuhlmacher, Peter: Biblische Theologie des Neuen Testaments, 2 Bde., Göttingen 1992, 1999; Thüsing, Wilhelm: Die neutestamentlichen Theologien und Jesus Christus. Grundlegung einer Theologie des Neuen Testaments, 3 Bde., Münster 1996, 1998, 1999.

Bemerkung

Arbeitsaufwand: Selbststudium

Voraussetzungen

möglichst Graecum und NT-Proseminar

Leistungsnachweis

Klausur oder mündliche Prüfung

Module:  The B3; The B3.1; The L3.1; The L3.2; DB NT; DA NT; The ASQ 5; The AT/NT 1; The AT/NT 2; The E12; The M19

Zielgruppe

Studiengänge mit Graecum

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

Impressum