Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Der Frauenleib als Öffentlicher Ort - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 166544 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 14:00 bis 16:00 w. 15.10.2019 bis
04.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 307   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Scholz, Sylka, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

Ausgangspunkt des Seminars ist das Buch „Der Frauenleib als öffentlicher Ort” (1994) der Historikerin Barbara Duden. Es gilt als ein Klassiker der feministischen Forschung. Gemeinsam erfolgt in den ersten Sitzungen eine kritische Lektüre dieses Textes. Ausgehend von seinen zentralen Thesen werden aktuelle Themen in kleinen Arbeitsgruppen untersucht wie die internationalen Debatten um die reproduktive Gesundheit und Rechte von Frauen, die Regelungen des Schwangerschaftsabbruchs (Deutschland §218 und 219), pränatale Diagnostik, Verhütung, Reproduktionsmedizin oder Leihmutterschaft.

Bitte beachten Sie, dass am 15.10.2019 keine Sitzung stattfindet, das Seminar startet am 22.10.2019.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung