Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Lateinische Lektüre: Lateinische Texte zur Kirchengeschichte aus 2000 Jahren (Teil II: Mittelalter und Reformation) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 166080 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 10 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 w. 15.10.2019 bis
04.02.2020
Fürstengraben 6 - SR E004   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 Einzel-V. 29.10.2019 bis
29.10.2019
    fällt aus

 

 
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 Einzel-V. 21.01.2020 bis
21.01.2020
Fürstengraben 1 - SR 162   findet statt

Ausweichraum wegen Examensklausuren

 
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 Einzel-V. 04.02.2020 bis
04.02.2020
Fürstengraben 1 - SR 162   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kochs, Susanne , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Die Übung des Wintersemesters setzt die im Sommersemester begonnene Lektürereihe fort. Nachdem im Sommersemester Texte zur Alten Kirche im Mittelpunkt standen, werden wir nun gemeinsam zentrale lateinische Texte lesen, die zum Grundkanon der Kirchen- und Theologiegeschichte des Mittelalters, der Reformation und der Neuzeit zählen: Karl der Große, Kreuzzüge, Mystik, Martin Luther, Confessio Augustana, Aufklärung u.a.m. Grundlage der Lektüre wird eine völlig neue Textsammlung sein, die im Fachbereich Kirchengeschichte / Patristik unserer Fakultät erarbeitet wurde und im Rahmen dieser Lehrveranstaltung erprobt werden soll. Sie erschließt die wichtigsten lateinischen Quellentexte der Kirchengeschichte, die die Studierenden der theologischen Studiengänge (im Original) kennen sollten. Daher bietet die Lektüreübung sowohl Examenskandidaten als auch allen anderen Studierenden zum einen die Möglichkeit, sich einen kirchenhistorischen Überblick zu verschaffen, zum anderen, die lateinische Sprachfähigkeit lebendig zu halten.

Voraussetzungen

Latinum

Leistungsnachweis

keine

Module: DA KG, DB KG, The B4.3, The B9, The B10, The L10, The L11, The M20, BA RW 3, The ASQ1, The ASQ 2, The ASQ 3, The WP1, Wahlbereich Diplom

Zielgruppe

Hörer aller Fakultäten, Examenskandidaten, Schnupperstudium, Gasthörer

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung