Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Demokratische Systeme im Vergleich - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 166031 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemestersemester 2019/20 ab dem 19.08.2019
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 16.10.2019 bis
05.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:
Termine Gruppe: 2-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 14:00 bis 16:00 w. 16.10.2019 bis
05.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 318   findet statt  
Gruppe 2-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Leunig, Sven , Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
POL 230a Basismodul Vergleichende Regierungslehre
P-Nr. : 28442 Basismodul Vergleichende Regierungslehre: Seminarnote
28444 Basismodul Vergleichende Regierungslehre: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

"Zerfall der Demokratie" - "Wie Demokratien sterben": Nur zwei der vielen Titel, die in jüngster Zeit publiziert wurden, ausgelöst durch die (rechts-)populistische "Welle", die über die ganze Welt zu fegen scheint. Aber sind die gegenwärtigen Demokratien wirklich in Gefahr? Wie "misst" man überhaupt politikwissenschaftlich die Existenz von Demokratien bzw. den Grad an Demokratie in einzelnen Systemen? In diesem Seminar soll eine Bestandsaufnahme über diese Konzepte vorgenommen und die Frage gestellt werden, inwieweit es tatsächlich eine den Rechtstaat und individuelle Menschenrechte gefährenden Tendenz zu "illiberalen Demokratien" in Europa und der Welt gibt.

Das Seminar stellt die Fortsetzung meines Seminars "Moderne Demokratietheorien" aus dem Sommersemester 2018 dar. Dessen Besuch ist allerdings zwar sinnvoll, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar.

 

Literatur

Schmidt, Manfred G. (2010): Demokratietheorien, Wiesbaden.

Bemerkung

Hinweis:

„Wer die erste Sitzung der Lehrveranstaltung versäumt, ohne sich vorher schriftlich oder persönlich zu entschuldigen, kann den Anspruch auf einen Platz in der LV verlieren, wenn es mehr Interessenten als Plätze gibt. Dies gilt ungeachtet der Platzzuweisung durch Friedolin und ist im Einklang mit der grundsätzlichen Aufhebung der Anwesenheitspflicht.”

Leistungsnachweis

Die Leistung wird in Form einer 12-15 seitigen Hausarbeit erbracht. Prüfungsvorleistung ist die regelmäßige, pünktliche und vollumfängliche Abgabe wöchentlicher Arbeitspapiere.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Impressum