Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

SWEP - Software-Entwicklungsprojekt I oder II - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Praktikum Langtext
Veranstaltungsnummer 10167 Kurztext FMI-IN0051
Semester WS 2019 SWS 6
Teilnehmer 1. Platzvergabe 20 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink https://caj.informatik.uni-jena.de/main
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.

Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 14:00 bis 16:00 w. 14.10.2019 bis
03.02.2020
Extern - interner Raum Rossak, Wilhelm, Universitätsprofessor Dr. ( verantwortlich ) findet statt

Raum 1222 EAP

Vorlesung

 
Einzeltermine anzeigen Mo. 16:00 bis 18:00 w. 14.10.2019 bis
03.02.2020
Extern - interner Raum Apel, Sebastian Dr.-Ing. ( verantwortlich )
Mauch, Marianne ( verantwortlich )
findet statt

Raum 1222 EAP

Übung/Praktikum

 
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Rossak, Wilhelm, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Apel, Sebastian , Dr.-Ing. begleitend
Mauch, Marianne begleitend
Späthe, Steffen begleitend
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät für Mathematik und Informatik
Inhalt
Bemerkung

Beschreibung

 Softwareentwicklung mit Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung im realen Projekt auf einem Anwendungsgebiet (z.B. eCommerce, eGovernment, eHealth, Computerlinguistik, etc.) unter Verwendung eines konkreten Vorgehensmodells zur Realisierung, in diesem Fall Scrum. Ziel ist es, die Studenten vor ein reales Anwendungsproblem zu stellen, welche durch Unternehmen oder Forschungsgruppen bereitgestellt werden können, und dieses im Semester zu bearbeiten. Dies Umfasst die Analyse und den Entwurf für ein  spezifisches Kundenprojekt sowie den Erwerb vertiefender Kenntnisse und Fertigkeiten für eine konkrete Systementwicklung. Ziel ist die nachgewiesene Kompetenz im Umgang mit industriestarken Techniken und Entwicklungswerkzeugen, nachgewiesene Kompetenz in Projektmanagement, Projektorganisation und Verwaltung von Ressourcen sowie Zeitmanagement. Geprüft werden die erworbenen Kenntnisse über professionelle schriftliche und mündliche Präsentation von Arbeitsergebnissen, Erfahrungsberichten über die im Rahmen der Arbeit auftretenden Herausforderungen, als auch der Aushändigung der geführten Dokumentationen im Rahmen des Vorgehensmodells Scrum. Eine abschließende mündliche Prüfung zu den Konzepten des Vorgehensmodells und einer Diskussion zu den erreichten Ergebnissen ist die Voraussetzung für die Vergabe der Leistungspunkte.

  • 3 bis 4 Personen Teams arbeiten an einem Projektthema
  • In der ersten Vorlesungswoche werden die verfügbaren Projekte, Rahmenbedingungen und Inhalte vorgestellt, Anwesenheit ist verpflichtend
  • Die rechtzeitige Rückmeldung über das gewünschte Projekt ist erforderlich
  • Als Vorgehensmodell zur Realisierung ist Scrum anzuwenden, hierfür wird in der zweiten Vorlesungswoche eine Einführung in die Konzepte und Begriffe angeboten, dies erstreckt sich auf den Vorlesungstermin und den Übungstermin(en)
  • Sprint Review und Planungsmeetings im Team sind mit dem Projektgeber / Product Owner alle zwei Wochen durchzuführen
  • Diskussion der Zwischenstände und Reports der Retrospektiven, sowie Vorstellen der Projektergebnisse am Ende der Vorlesungszeit
  • Darüber hinaus werden wöchentlich Vertiefungsvorlesungen bezüglich dem Vorgehensmodell und eingeladene Vorträge mit Einblick in den Projektalltag von Unternehmen und deren Erfahrungen mit agilen oder klassischen Vorgehensmodellen angeboten

Organisatorisches

Die Veranstaltung entspricht je nach Studiengang

  • "Softwareentwicklungsprojekt 1" (SWEP-1: für den Bachelor),
  • "Softwareentwicklungsprojekt 2" (SWEP-2: für den Master), oder
  • "Offenes Softwareentwicklungsprojekt" (EAH Jena).

Die Veranstaltung startet mit einer gemeinsamen Vorbesprechung am Montag den 14.10.2019. In der Vorbesprechung werden die verfügbaren Projekte vorgestellt, sowie der Bewertungsmodus (Projekt/Prüfung) und weitere organisatorische Fragen geklärt. Die Anwesenheit bei der Vorbesprechung und die Anmeldung in Friedolin und die Anmeldung im CAJ sind verpflichtend für den erfolgreichen Start und Abschluss der Veranstaltung!

Beachten sie, dass wir in einem Raum des Instituts für Infomatik (NICHT im Hörsaalgebäude) sind. Sie finden uns dort auf Ebene 2, im SR-1222.

Voraussetzungen

  • Die formalen Voraussetzungen ihres Moduls (SWEP-1, SWEP-2, SOC-P: je nach Studiengang).
  • Teamfähigkeit: Das Projekt wird im Team mit verschiedenen Rollenverteilungen durchgeführt.

Copyrights

Alle für die Vorlesung zur Verfügung gestellten Unterlagen unterliegen dem Copyright und sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch im Rahmen der Vorlesung freigegeben. Der Hinweis auf die Originalquelle muss ebenso wie ein Copyright-Hinweis stets angegeben werden.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

Impressum | Datenschutzerklärung