Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Sprachgeschichte des Italienischen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 126039 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 18
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemestersemester 2019/20 ab dem 19.08.2019
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 08:00 bis 10:00 w. 16.10.2019 bis
05.02.2020
Ernst-Abbe-Platz 8 - SR 401 Rimmele, Laura Ulrike ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rimmele, Laura Ulrike verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
BRomI-S1 Basismodul Italienische Sprachwissenschaft
P-Nr. : 37192 Basismodul Italienische Sprachwissenschaft: Hausarbeit Vertiefung
37194 Basismodul Italienische Sprachwissenschaft: Seminar Vertiefung
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Das Seminar gibt einen Überblick über die Entwicklung der italienischen Sprache, angefangen bei der Ausgliederung vom Latein zu den italoromanischen Varietäten bis hin zur Entwicklung des heutigen Standarditalienischen. Näher behandelt werden das ab dem 13. Jahrhundert blühende volkssprachliche Schreiben, die Questione della Lingua, das Italienische vom 18.-20. Jahrhundert, die Verbreitung des Italienischen außerhalb Italiens sowie der Einfluss des Italienischen auf die Sprachen der Welt.  

 

Literatur

Zur einführenden Lektüre wird empfohlen:

Reutner, Ursula/Schwarze, Sabine (2011): Geschichte der italienischen Sprache. Eine Einführung. Tübingen: Narr. 

Krefeld, Thomas (1988): „Periodisierung.“ In: LRL, Band 4, 748-762.

Serianni, Luca (2015): Prima lezione di storia della lingua italiana. Bari: Laterza.

 

Eine ausführliche Auswahlbibliographie wird in der ersten Sitzung verteilt.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Sprachwissenschaft  - - - 2

Impressum