Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einführung in die Psychologische Diagnostik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 16640 Kurztext
Semester WS 2019 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 120 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 150
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    19.08.2019 09:00:00 - 07.10.2019 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2019 08:00:00 - 28.10.2019 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    29.10.2019 00:00:01 - 17.02.2020 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:00 bis 12:00 w. 14.10.2019 bis
07.02.2020
Carl-Zeiß-Straße 3 - HS 5 Hagemeyer, Birk, Akademischer Rat Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hagemeyer, Birk, Akademischer Rat, Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor B.Sc. Psychologie - 2007
Zuordnung zu Einrichtungen
PRO Persönlichkeitspsychologie
Inhalt
Kommentar

Diagnostik, Modul 1, Hauptstudium

Gegenstand der Vorlesung sind die Grundlagen der Psychologischen Diagnostik. Neben einer grundlegenden Einführung werden unter anderem folgende Themen behandelt:

Definition und Klassifikation Psychologischer Diagnostik, Klassische Testtheorie,  Testgütekriterien, Zuordnungs- und Klassifikationsstrategien, Testfairness, Klinische versus statistische Urteilsbildung, sowie grundlegende Testverfahren in den Bereichen Persönlichkeit, Fähigkeiten und Interessen.

Literatur:

Schmidt-Atzert, L. & Amelang, M. (2012). Psychologische Diagnostik. (5. Auflage). Berlin: Springer.

Moosbrugger, H. & Kelava, A. (2012). (Hrsg.). Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. (2. Auflage). Berlin: Springer

 

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

Impressum | Datenschutzerklärung