Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Herausforderungen der repräsentativen Demokratie: Populismus, Postdemokratie, 'Politikverdrossenheit' - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 152850 Kurztext
Semester WS 2018 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester 2018/19 ab dem 13.08.2018
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    13.08.2018 09:00:00 - 08.10.2018 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    08.10.2018 08:00:00 - 29.10.2018 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    30.10.2018 00:00:01 - 19.02.2019 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 18:00 Einzel-V. 19.10.2018 bis
19.10.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 20:00 Einzel-V. 09.11.2018 bis
09.11.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 18:00 bis 21:00 Einzel-V. 23.11.2018 bis
23.11.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 20:00 Einzel-V. 07.12.2018 bis
07.12.2018
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 14:00 bis 16:00 Einzel-V. 11.01.2019 bis
11.01.2019
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 226   findet statt  
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 18:00 Einzel-V. 11.01.2019 bis
11.01.2019
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 223   findet statt

Freitag 16-20 Uhr

Samstag 09-18 Uhr

 
Einzeltermine anzeigen Sa. 09:00 bis 18:00 Einzel-V. 12.01.2019 bis
12.01.2019
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 223   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Edinger, Michael , Dr. phil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
POL 311 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (II)
P-Nr. : 28125 b) Seminarleistung 1
POL 311 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (II)
P-Nr. : 28127 b) Seminarleistung 2
28126 b) Seminar
POL 310 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (I)
P-Nr. : 28115 b) Seminarleistung 1
POL 310 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (I)
P-Nr. : 28117 b) Seminarleistung 2
28116 b) Seminare
POL 311 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (II)
P-Nr. : 28122 a) Seminarleistung
28124 a) Seminar
POL 310LA Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
P-Nr. : 44301 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland: Seminarleistung
44303 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland: Seminar
POL 310LR Vertiefungsmodul Politische Systeme/Politische Soziologie I (LR)
P-Nr. : 44185 Vertiefungsmodul Politische Systeme/Politische Soziologie I (LR): b) Seminargesamtleistung
44186 Vertiefungsmodul Politische Systeme/Politische Soziologie I (LR): b) Seminar
POL 310 Vertiefungsmodul Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (I)
P-Nr. : 28112 a) Seminarleistung
28114 a) Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Kurzbeschreibung

Die repräsentative Demokratie befindet sich in der Krise. So jedenfalls machen nicht nur Medienberichte, sondern auch neuere Beiträge aus den Sozialwissenschaften glauben. Sind derartige Wertungen begründet und auf welche empirischen Befunde stützen sie sich? Wer sind die Herausforderer und wie sehen ihre Kritik und ihre Alternativkonzepte aus? Finden demokratische Systeme tragfähige Antworten auf die Herausforderungen?

Am Anfang des Seminars beschäftigen wir uns mit Begriffen, Konzepten und Theorien von Demokratie, Repräsentation, aber auch Populismus. Die empirische Auseinandersetzung mit dem Thema gliedert sich grob in drei Teile: die Analyse von Entwicklungsstand repräsentativdemokratischer Systeme und derzeit grassierenden Krisendiagnosen; die Auseinandersetzung mit wesentlichen Herausforderungen moderner Demokratien; die Untersuchung systemimmanenter wie systemexterner Alternativangebote. Den Abschluss bildet die exemplarische Beschäftigung mit demokratischen Innovationen.

Von den Teilnehmer/innen werden ein genuines Interesse am Seminarthema und die Be­reitschaft auch zu umfangreicher Lektüre erwartet. Die eigenständige, datengenerierende und forschungsorientierte Bearbeitung von Themen wird ausdrücklich begrüßt.

Präsentationen und einzelne Sitzungen können auf Wunsch in englischer Sprache durch­geführt werden. Eine frühzeitige Literaturbeschaffung z.B. per Fernleihe wird empfohlen!

Bemerkung

Hinweis:

„Wer die erste Sitzung der Lehrveranstaltung versäumt, ohne sich vorher schriftlich oder persönlich zu entschuldigen, kann den Anspruch auf einen Platz in der LV verlieren, wenn es mehr Interessenten als Plätze gibt. Dies gilt ungeachtet der Platzzuweisung durch Friedolin und ist im Einklang mit der grundsätzlichen Aufhebung der Anwesenheitspflicht.”

 

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Aktive Seminarteilnahme
  • Gute Kenntnis der jeweiligen Sitzungslektüre
  • Präsentation eines Referats oder einer gleichwertigen Seminarleistung
  • Hausarbeit oder sonstige Prüfungsleistung gemäß SPO (Abgabetermin: 22.02.2019)

Anforderungen für Teilnahmenachweise

  • Aktive Seminarteilnahme
  • Gute Kenntnis der jeweiligen Sitzungslektüre
  • Präsentation eines Referats oder einer gleichwertigen Seminarleistung

 

1. Abgabetermin HA: 22.02.2019

2. Abgabetermin HA: 05.04.2019

Voraussetzungen

Von den Teilnehmer/innen werden ein genuines Interesse am Seminarthema und die Be­reitschaft auch zu umfangreicher Lektüre erwartet. Die eigenständige, datengenerierende und forschungsorientierte Bearbeitung von Themen wird ausdrücklich begrüßt.

Präsentationen und einzelne Sitzungen können auf Wunsch in englischer Sprache durch­geführt werden. Eine frühzeitige Literaturbeschaffung z.B. per Fernleihe wird empfohlen!

Leistungsnachweis

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Aktive Seminarteilnahme
  • Gute Kenntnis der jeweiligen Sitzungslektüre
  • Präsentation eines Referats oder einer gleichwertigen Seminarleistung
  • Hausarbeit oder sonstige Prüfungsleistung gemäß SPO (Abgabetermin: 22.02.2019)

Anforderungen für Teilnahmenachweise

  • Aktive Seminarteilnahme
  • Gute Kenntnis der jeweiligen Sitzungslektüre
  • Präsentation eines Referats oder einer gleichwertigen Seminarleistung
Lerninhalte

Die repräsentative Demokratie befindet sich in der Krise. So jedenfalls machen nicht nur Medienberichte, sondern auch neuere Beiträge aus den Sozialwissenschaften glauben. Sind derartige Wertungen begründet und auf welche empirischen Befunde stützen sie sich? Wer sind die Herausforderer und wie sehen ihre Kritik und ihre Alternativkonzepte aus? Finden demokratische Systeme tragfähige Antworten auf die Herausforderungen?

Am Anfang des Seminars beschäftigen wir uns mit Begriffen, Konzepten und Theorien von Demokratie, Repräsentation, aber auch Populismus. Die empirische Auseinandersetzung mit dem Thema gliedert sich grob in drei Teile: die Analyse von Entwicklungsstand repräsentativdemokratischer Systeme und derzeit grassierenden Krisendiagnosen; die Auseinandersetzung mit wesentlichen Herausforderungen moderner Demokratien; die Untersuchung systemimmanenter wie systemexterner Alternativangebote. Den Abschluss bildet die exemplarische Beschäftigung mit demokratischen Innovationen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • interessierte Studierende der Politikwissenschaft
  • interessierte Lehramtsstudierende
  • interessierte sonstige Studierende
Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2018/19 gefunden:

Impressum