Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Latein für Romanisten - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Sprachkurs Langtext
Veranstaltungsnummer 145297 Kurztext
Semester WS 2018 SWS 4
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 40
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning-Plattform Moodle  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester 2018/19 ab dem 13.08.2018
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    13.08.2018 09:00:00 - 08.10.2018 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    08.10.2018 08:00:00 - 29.10.2018 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    30.10.2018 00:00:01 - 19.02.2019 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 08:00 bis 10:00 w. 16.10.2018 bis
05.02.2019
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 207 Kirchner, Roderich Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt 04.12.2018: aegrotus sum
Einzeltermine anzeigen Fr. 08:00 bis 10:00 w. 19.10.2018 bis
08.02.2019
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 207 Kirchner, Roderich Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt 07.12.2018: aegrotus sum
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Barschel, Henriette , Dr. phil. begleitend
Kirchner, Roderich , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Sprachenzentrum
Inhalt
Kommentar

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Studierende in Studiengängen, die vom Institut für Romanistik angeboten werden. Die Studierenden erwerben Lateinkenntnisse im Umfang des Anfängerniveaus in den Bereichen Formenlehre, Wortschatz und Syntax insbesondere vor dem Hintergrund der Entwicklung der romanischen Sprachen aus der lateinischen Sprache. Weiterhin üben die Studierenden den Umgang mit elementarer grammatischer Terminologie und bekommen Einblicke in die Geschichte der lateinischen Literatur.
Die regelmäßige und aktive Teilnahme am Unterricht ist für das Erlernen des Stoffs notwendig und daher obligatorisch.

Leistungsnachweis: Klausur mit Formenteil und Übersetzung in der letzten Sitzung.

Hinweis: Studierende, die das Kleine Latinum bzw. das Latinum nachweisen müssen, besuchen einen regulären Kurs des Moduls SPZ L 21.

Literatur

Michael Mader, Lateinische Wortkunde für Alt- und Neusprachler: Der lateinische Grundwortschatz im Italienischen, Spanischen, Französischen und Englischen, Stuttgart 4. Aufl. 2008.

Zielgruppe

Für Studierende der Romanistik, die den dort zu erbringenden Nachweis von Lateinkenntnissen benötigen. 

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2018/19 gefunden:
Anfängerkurse  - - - 1

Impressum