Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einrichtung: Otto-Schott-Institut für Materialforschung (CGF) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Kurzbezeichnung OSIM Einrichtungsart Institut
Einrichtung Otto-Schott-Institut für Materialforschung (CGF) Drucken
Zusatzbezeichnung Otto-Schott-Institut für Materialforschung Veranstalter/-in J
Adresse
PLZ 07743 Telefon (0 36 41) 94 85 01
Ort Jena Fax (0 36 41) 94 85 02
Straße Fraunhoferstraße 6 E-Mail-Adresse
Dienstzimmer Hyperlink http://www.osim.uni-jena.de/

Inhalt

Ausstattung • Elektronenmikroskopie REM mit WDX und EDX, TEM (auch in Höchstauflösung mit EDX)
• Optische Mikroskopie, Atomkraftmikroskopie, Interferenzmapping
• Spektroskopie: UV/VIS/NIR, IR, Fluoreszenz, Hochtemperaturenspektroskopie
• Apparaturen zur Bestimmung optischer Konstanten, Interferometer, Sonnenlichtsimulator
• Apparaturen zur Messung elektrischer und elektrochemischer Eigenschaften (bis 1700 °C)
• Thermoanalytik TGA, DTA, Dilatometrie (bis 2200 °C)
• Röntgendiffraktometer (bis 1500 °C) mit OED, Göbelspiegel, Heizkammer, streifendem Einfall
• Rheologische Messeinrichtungen (bis 1500 °C)
• Mechanische Prüfapparatur (bis 1200 °C) Glasschmelz- und Sinteröfen (bis 2200 °C)
• Analytisches Labor und Werkstätten
• Beschichtungsapparaturen: Spin-Coater, Dip-Coater, Spray-Coater
Stichworte Glas * Glaskeramik * Komposite * Optische Gläser * Beschichtung von Gläsern * Sol-Gel-Verfahren *
Optische Eigenschaften von Gläsern * Mechanische Eigenschaften * Elektrische Eigenschaften
Kooperation • Charakterisierung von Glasrohstoffen
• Arbeiten zur Glastechnologie und Glasfehlerkunde
• Charakterisierung des rheologischen und des Redox-Verhaltens von Schmelzen
• Charakterisierung von Gläsern und Glaskeramiken
• Entwicklung neuer Gläser und Glaskeramiken, Kompositen und Beschichtungen
Forschungstätigkeit Grundlagenforschung, angewandte Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Glas, Glaskeramik und
Kompositen
• Glasstruktur und Eigenschaften neuer Gläser
• Eigenschaften von Schmelzen: Redoxverhalten, Entmischung und Kristallisation
• Optische Gläser und Spezialgläser: Untersuchungen zur Transmission, Absorption, Fluoreszenz
• Solarisation in unterschiedlichen Glassystemen
• Untersuchung der elektrischen, mechanischen, chemischen und biologischen Eigenschaften von
Gläsern und Glaskeramiken
• Glastechnologie: Einschmelz- und Verarbeitungsverhalten von Gläsern, Entwicklung neuer
Schmelztechnologien, Optimierung von Schmelzprozessen
• Glaskeramik: Entwicklung neuer Glaskeramiken mit hoher Festigkeit, biokompatiblen und
bioaktiven Verhaltens, maschineller Bearbeitbarkeit sowie speziellen elektrischen Eigenschaften,
kristallisierende Glaslote
• Entwicklung neuer Materialien nach Polymer- und Sol-Gel-Verfahren: Grundlagenuntersuchungen
zum Reaktionsablauf, zur Struktur und Strukturbildung, Untersuchungen zur Herstellung dünner
Schichten, Komposite, Aerogele und Ormocere
• Entwicklung neuer Gläser: Gläser mit hoher UV-Transmission für die Lithographie,
solarisationsstabile Gläser, Gläser mit maßgeschneiderten Transmissionseigenschaften, Gläser für
Fügeanwendungen

Funktionen
Person Funktion von bis Ergänzung
Wondraczek, Lothar, Universitätsprofessor, Dr.-Ing. Professor(in)
Slowik, Josef Tutor/in
Seeber, Wolfgang, Privatdozent, Dr. rer. nat. Privatdozent(in)

Liste zeigen

Strukturbaum

Impressum | Datenschutzerklärung