Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einrichtung: PRO Physikalische Chemie (Nanobiophotonik) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Kurzbezeichnung Einrichtungsart Professur
Einrichtung PRO Physikalische Chemie (Nanobiophotonik) Drucken
Zusatzbezeichnung PRO Physikalische Chemie (Nanobiophotonik) Veranstalter/-in J
Adresse
PLZ 07743 Telefon 03641/9-48300
Ort Jena Fax 03641/9-48302
Straße Helmholtzweg 4 E-Mail-Adresse antje.raabe@uni-jena.de
Dienstzimmer Hyperlink http://www.ipc.uni-jena.de/Arbeitsgruppen.html

Inhalt

Aufgaben

Die Arbeitsgruppe befasst sich mit der Entwicklung neuer Techniken zur Messung multidimensionaler Informationen in kleinen biologischen Objekten wie Zellen, Zellorganellen, Molekülen oder anderen biologisch relevanten Strukturen. Wir wollen aufklären, wie Moleküle in lebenden Zellen an bestimmten Orten (z. B. in Zellorganellen) und zu bestimmten Zeiten (z. B. nach Anregung durch ein anderes Molekül) interagieren. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Moleküle, die durch Anregung mit Licht verschiedener Wellenlängen zwischen verschiedenen fluoreszierenden Zuständen geschaltet werden können. Werden zugehörige Zustandsübergänge gesättigt, können die daraus resultierenden nichtlinearen Abhängigkeiten genutzt werden, um zum Beispiel durch strukturierte Beleuchtung (SI) eine theoretisch unbegrenzt hohe Auflösung zu erreichen.

Ausstattung • Fourier-Transform IR-Spektrometer IFS 66 mit Mikroskop und Gaschromatograph (Bruker)
• Laser-Raman-Spektrometer T64000 (Jobin Yvon/Spex) mit Raman-Mikroskop
• Massenspektrometrie-Gaschromatographie-System TRIO 2000 (Fisons)
• Kontaktwinkelmessapparatur (Eigenbau)
• Rastertunnelmikroskop ISTM (Burleigh) und Lichtmikroskopie mit CCD-Kamera und
Bildverarbeitungssystem
Stichworte Festkörperoberflächen * IR- und Ramanspektroskopie * Materialprüfung * Oberflächenschutz *
Oberflächenreinigung * Oberflächenstruktur
Kooperation • Oberflächendiagnose von Festkörpern und Werkstoffen mittels IR- und Ramanspektroskopie
• Grenzflächenenergie und Benetzungseigenschaften von Festkörper- und Werkstoffoberflächen
• Analyse von Mehrkomponentensystemen mittels Schwingungsspektroskopie und
Massenspektrometrie
• Entwicklung und Charakterisierung von Reinigungs- und Beschichtungsmedien
• Morphologie von Pulvern und Materialoberflächen

Funktionen
Person Funktion von bis Ergänzung
Heintzmann, Rainer, Universitätsprofessor, Dr. Leiter(in)
Heintzmann, Rainer, Universitätsprofessor, Dr. Professor(in)
Ma, Fengjiao Doktorand(in)

Liste zeigen

Strukturbaum

Impressum