Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Einrichtung: Institut für Virologie und Antivirale Therapie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Kurzbezeichnung Einrichtungsart Institut
Einrichtung Institut für Virologie und Antivirale Therapie Drucken
Zusatzbezeichnung Veranstalter/-in J
Adresse
PLZ 07745 Telefon (0 36 41) 65 73 00
Ort Jena Fax (0 36 41) 65 73 01
Straße Hans-Knöll-Straße 2 E-Mail-Adresse Peter.Wutzler@med.uni-jena.de
Dienstzimmer Hyperlink http://www.med.uni-jena.de/virologie

Inhalt

Ausstattung • Infektionstierhaus L3
• S2- und L2-Laboratorien mit allen relevanten Ausstattungen
• Virologische und molekularbiologische Laborausrüstungen
• FACS
• DNA-Sequenzer
• DNA-Synthesizer
Stichworte Virostatika * Antivirale Therapie * Herpesviren * Epstein-Barr-Virus * Picornaviren * Coxsackie B-Viren * Nukleinsäure-Chemie * In-vitro-Testung * Tiermodelle * Viruzide Desinfektionsmittel
Kooperation • In-vitro-Testung neuentwickelter Virostatika gegenüber EBV
• In-vitro-Prüfung von neuentwickelten Virostatika auf mögliche genotoxische Wirkungen
• Testung von Desinfektionsmitteln gegenüber Viren nach DVV/DGH
• Prüfung potentieller Antiherpetika an Tiermodellen für lokale und systemische HSV-Infektionen
• Pränatale und perinatale Diagnostik bei Verdacht auf konnatales Varizellensyndrom
• Beratung zu Fragen der Diagnostik und Impfung (Konsiliarlabor für Alphaherpes-Viren)
• Oligonukleotidsynthesen
• Testung von Kardiaka unter in-vivo- und in-vitro-Bedingungen
Forschungstätigkeit • In-vitro-Testung von potentiellen Inhibitoren der EBV-Replikation
• Untersuchungen zur mutagenen und genotoxischen Aktivität von Anti-Herpes-Virostatika vom Typ der Nukleosidanaloga
• Bestimmung der viruziden, zytotoxischen und genotoxischen Aktivität von Desinfektionsmitteln
• Untersuchungen zur antiviralen Wirkung von potentiellen Antiherpetika im Tiermodell
• Untersuchungen zum konnatalen Varizellensyndrom
• Virologie und Infektionsimmunologie von Picornaviren, insbesondere Coxsackieviren
• Molekularvirologische Diagnostik
• Naturstoff-Forschung
• Antivirale Therapie

Funktionen
Person Funktion von bis Ergänzung
Henke, Andreas, apl. Prof., Dr. rer. nat. Professor(in)
Schmidtke, Michaela, apl. Prof., Dr. rer. nat. Professor(in)
Zell, Roland, apl. Prof., Dr. Professor(in)
Sauerbrei, Andreas, apl. Prof., Dr. med. Emeritus
Bornschein, Christina Sekretär(in)
Glück, Brigitte , Dr. rer. nat. Wissensch. Mitarbeiter(in)
Schacke, Michael , Dr. rer. nat. Wissensch. Mitarbeiter(in)

Liste zeigen

Strukturbaum

Impressum | Datenschutzerklärung