Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Das Doppelgebot der Liebe in bibeltheologischer Perspektive (ohne Graecum) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 206301 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 10 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 16:00 bis 18:00 Einzel-V. 25.10.2022 bis
25.10.2022
    fällt aus

Vorbereitungstreffen

 
Einzeltermine anzeigen Mi. 16:00 bis 18:00 Einzel-V. 02.11.2022 bis
02.11.2022
    fällt aus

Vorbereitungstreffen

 
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 20:00 Einzel-V. 02.12.2022 bis
02.12.2022
    fällt aus  
Einzeltermine anzeigen Fr. 16:00 bis 20:00 Einzel-V. 20.01.2023 bis
20.01.2023
    fällt aus  
Einzeltermine anzeigen Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel-V. 03.12.2022 bis
03.12.2022
    fällt aus  
Einzeltermine anzeigen Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel-V. 21.01.2023 bis
21.01.2023
    fällt aus  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Scholtissek, Klaus, apl. Prof., Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The L3.1 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47563 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: Hauptseminararbeit AT oder NT
47566 Hauptseminar: AT oder NT
The L3.2 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament
P-Nr. : 47751 Theologische Entwürfe im Alten und Neuen Testament: LN zu AT oder NT
47756 Hauptseminar: AT oder NT
The E11 Antikes Christentum (I): Methodenlehre und Religion frühchristlicher Schriften
P-Nr. : 35751 Antikes Christentum (I): Methodenlehre und Religion frühchristlicher Schriften: Proseminararbeit
35754 Antikes Christentum (I): Methodenlehre und Religion frühchristlicher Schriften: Hauptseminar
The E13 Antikes Christentum (III): Literatur und Geschichte der frühen Jesusbewegung
P-Nr. : 35771 Antikes Christentum (III): Literatur und Geschichte der frühen Jesusbewegung: Klausur oder mündliche Prüfung
35774 Antikes Christentum (III): Literatur und Geschichte der frühen Jesusbewegung: Seminar
The AT/NT2 Altes und Neues Testament
P-Nr. : 35111 Einführung in das Alte und Neue Testament: Hauptseminararbeit
35115 Altes und Neue Testament: Hauptseminar AT oder NT
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Das Doppelgebot der Liebe gilt gerade auch in der Außenwahrnehmung als ein Zentrum der biblischen Theologie und Ethik. Besonders in den Evangelien und in den paulinischen Schriften finden sich bekannte und weniger bekannte Zeugnisse. Die Wurzeln des Doppelgebotes der Liebe finden sich in der Heiligen Schrift Israels, in christlicher Diktion dem Alten Testament. Das Seminar im Wintersemester reflektiert das biblische Zeugnis im Alten und im Neuen Testament. Die Blockveranstaltung zum Alten Testament wird gemeinsam mit Studierenden der Theologischen Fakultät Heidelberg und Prof. Dr. Manfred Oeming durchgeführt.

Literatur

wird zu Beginn bekannt gegeben

Voraussetzungen

ggf. Griechischkenntnisse

Leistungsnachweis

Seminararbeit

Module: DA NT; The L3.1; The L3.2; The AT/NT 2; The E11; The E13;

Zielgruppe

Hörer aller Fakultäten

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Neues Testament  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung