Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Forschungskolloquium: Das Neue Testament im Kontext von Frühjudentum und hellenistisch-römischer Kultur - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Oberseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 107546 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 1
Teilnehmer 1. Platzvergabe 10 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 10
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 16:00 bis 18:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
    findet statt

Ort: Dienstzimmer 106

 
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Vogel, Manuel, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Rabens, Volker , Dr. theol. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
The M27 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum frühen Christentum
P-Nr. : 303691 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum frühen Christentum: Projektpräsentation
303693 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum frühen Christentum: Forschungskolloquium
The M26 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum antiken Judentum
P-Nr. : 303681 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum antiken Judentum: Projektpräsentation
303683 Forschungsfelder zum Neuen Testament und zum antiken Judentum: Forschungskolloquium
Zuordnung zu Einrichtungen
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Das Forschungskolloquium dient der Diskussion aktueller Fragestellungen und Forschungs-ergebnisse auf dem Gebiet der Bibelwissenschaften, der antiken Judaistik, der Patristik, der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte.

Bemerkung

Arbeitsaufwand: Erarbeitung aktueller Sekundärliteratur, Präsentation eigener Projekte

Voraussetzungen

Hebraicum, Graecum, Latinum, Hauptseminare

Leistungsnachweis

ggfs. Seminararbeit

Module: The M26; The M27

Zielgruppe

Studierende und Promovierende der Evangelischen Theologie

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Neues Testament  - - - 1

Impressum | Datenschutzerklärung