Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ (PRESENCE): Geschichte des Deutschen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 192118 Kurztext
Semester WS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 15 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 20
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1-Belegung ohne Abmeldung    15.08.2022 09:00:00 - 10.10.2022 08:29:59   
A2-Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    10.10.2022 08:30:00 - 31.10.2022 23:59:59   
A3-Belegung ohne Abmeldung    01.11.2022 00:00:01 - 20.02.2023 08:29:59    aktuell
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 10:00 bis 12:00 w. 20.10.2022 bis
09.02.2023
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 122   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jäger, Agnes, Universitätsprofessor, Dr. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
B-GSW-16 Geschichte der deutschen Sprache
P-Nr. : 13171 Geschichte der deutschen Sprache Hausarbeit
13173 Geschichte der deutschen Sprache Seminar
B-GSW-114 Vertiefung Sprachgeschichte
P-Nr. : 150151 Vertiefung Sprachgeschichte: Hausarbeit
150154 Vertiefung Sprachgeschichte: Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Germanistische Sprachwissenschaft
Inhalt
Lerninhalte

Die Geschichte unserer Sprache lässt sich über mehr als tausend Jahre zurückverfolgen – ein Zeitraum, in dem sich in allen Bereichen des Sprachsystems deutliche Veränderungen zeigen. Aufbauend auf der „Einführung in die diachrone germanistische Sprachwissenschaft“ gehen wir in diesem vertiefenden Seminar dem Sprachwandel durch alle historischen Sprachstufen des Deutschen nach, lernen Hauptentwicklungslinien, aber auch offene Fragen der sprachhistorischen Forschung kennen, um diese in kleinen eigenen Untersuchungen an historischen Korpustexten in der zum Seminar gehörenden Begleitveranstaltung (Übung „Diachrone Korpuslinguistik“) und der abschließenden Hausarbeit zu beleuchten. Basislektüre wird dabei das englischsprachige Buch von Joseph Salmons „A history of German“ sein, das zur Anschaffung empfohlen wird. (Obligatorische Begleitveranstaltung zum Seminar ist die Übung "Diachrone Korpuslingusitik", in der die im Seminar besprochenen Entwicklungslinien und Forschungsfragen durch eigene kleine Untersuchungen zu historischen Texten näher beleuchtet werden.)

 

Basislektüre (zur Anschaffung empfohlen):

Salmons, Joseph (2018): A history of German: What the past reveals about today's language. 2. Aufl. (1. Aufl. 2012). Oxford: Oxford University Press.

 

Ergänzende Literatur in Auswahl (eine ausführliche Bibliographie wird im Seminar zur Verfügung gestellt):

Besch, Werner et al. (Hrsg.) (2000): Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. 2. Teilbände. Berlin/New York: de Gruyter (= HSK Sprachgeschichte).

Donhauser, Karin et al. (2006): Moutons Interaktive Einführung in die Historische Linguistik des Deutschen. CD-ROM. Berlin: Mouton de Gruyter.

Fleischer Jürg/Schallert, Oliver (2011): Historische Syntax des Deutschen. Eine Einführung. Tübingen: Narr.

Jäger, Agnes/Böhnert, Katharina (2018): Sprachgeschichte. (= Linguistik und Schule; 3). Tübingen: Narr.

Nübling, Damaris et al. (2013): Historische Sprachwissenschaft des Deutschen. 4. Aufl. (1. Aufl. 2006). Tübingen: Narr.

Weiß, Helmut (2012): Sprachgeschichte. In: Drügh et al. (Hrsg.): Germanistik. Sprachwissenschaft – Literaturwissenschaft – Schlüsselkompetenzen. Stuttgart: Metzler, 121-154.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung