Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Italienische Kulturstudien: Einführung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 36107 Kurztext
Semester SS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 12
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Italienisch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    21.02.2022 09:00:00 - 05.04.2022 08:29:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    05.04.2022 08:30:00 - 25.04.2022 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch die Teilnehmenden möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    26.04.2022 00:00:01 - 22.08.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine ausblenden Fr. 12:00 bis 14:00 w. 15.04.2022 bis
15.07.2022
Ernst-Abbe-Platz 8 - SR 214 MMZ Minelli, Massimo Dr. phil. ( verantwortlich ) findet statt  
Einzeltermine:
  • 22.04.2022
  • 29.04.2022
  • 06.05.2022
  • 13.05.2022
  • 20.05.2022
  • 27.05.2022
  • 03.06.2022
  • 10.06.2022
  • 17.06.2022
  • 24.06.2022
  • 01.07.2022
  • 08.07.2022
  • 15.07.2022
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Minelli, Massimo , Dr. phil. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Die Einführung in die italienischen Kulturstudien bietet einen breiten Einblick in die Gesellschaft Italiens aus kulturwissenschatlicher Perspektive. Neben historischen, kultur-, literatur- und kunstgeschichtlichen Aspekten umfasst der Kurs auch Kulturbereiche der Gegenwart (z.B. Film, Theater, TV, Design usw.). Denn der Kurs beschäftigt sich vor allem mit kulturellen Prozessen im Italien, im italienischsprachigen Raum und in den italiensprachigen Communities in der ganzen Welt und ihrer Darstellung im Kunst und Medien. 

Darüber hinaus sind Gegenstand des Kurses auch gesellschaftliche und kulturelle Gegebenheiten der Regionen Italiens (z.B. Geographie, Geschichte, Politik, Philosophie, Kunst, Medien, soziale Systeme) mit ihrer unvergleichbaren Vielfältigkeit. Es werden die Mechanismen von (Alltags-)Kultur hintergefragt: deshalb wird der Kurs aufzeigen, inwiefern kulturellen Texten unterschiedlicher Form politische, soziale, und ökonomische Interessen bestimmter gesellschaftlicher Protagonisten bzw. Gruppen eingeschrieben sind. Hierbei untersucht werden besonders Repräsentationsstrategien, Konstruktionen von Identität, Differenz/Alterität, Macht sowie Prozesse der Produktion, Distribution und Rezeption von kulturellen Produkten.

 

Literatur

Literatur:

- Frank Baasner - Valeria Thiel, Kulturwissenschaft Italien, Ernst-Klett-Verlag, Stuttgart, 2004 (ISBN 9783129395520)

- Volker Reinhardt, Geschichte Italiens, C.H. Beck, München, 2011 (ISBN 9783406433184)

- Paolo E. Balboni - Maria Voltolina, Leggere la civiltà - Letture di civiltà italiana per stranieri, Loescher, Torino, 2014 (ISBN 9788820107192)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23

Impressum | Datenschutzerklärung