Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ (PRESENCE): Polizei- und Ordnungsrecht - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 185755 Kurztext
Semester SS 2022 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 0 (manuelle Platzvergabe) Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 60
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning Veranstaltung aufzeichnen/streamen  
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    21.02.2022 09:00:00 - 05.04.2022 08:29:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    05.04.2022 08:30:00 - 25.04.2022 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch die Teilnehmenden möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    26.04.2022 00:00:01 - 22.08.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch die Dozierenden möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 w. 12.04.2022 bis
12.07.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - HS 7   findet statt  
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Klafki, Anika, Juniorprofessor, Dr. iur. verantwortlich
David, Birgit organisatorisch
Zuordnung zu Einrichtungen
Rechtswissenschaftliche Fakultät
JP Öffentliches Recht, transnationales Verwaltungsrecht
Inhalt
Kommentar

Aufbauend auf dem allgemeinen Verwaltungsrecht wird das Polizei- und Ordnungsrecht anhand des ThürPOG, des ThürPAG und des ThürOBG behandelt. Am Rande miteinbezogen wird zudem das Versammlungsrecht. Gegenstand der Vorlesung ist das Recht der Gefahrenabwehr. Dabei geht es insbesondere um Verfügungen zur Gefahrenabwehr (Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Gefahrenbegriff; Ermessen und Verhältnismäßigkeit; Adressaten von Maßnahmen der Gefahrenabwehr), um die Vollstreckung von gefahrenabwehrrechtlichen Verfügungen, polizei- und ordnungsrechtliche Standardmaßnahmen (etwa Sicherstellung, Durchsuchung); Ersatz von Vollstreckungskosten; Verordnungen zur Gefahrenabwehr; Rechtsschutz gegen gefahrenabwehrrechtliche Maßnahmen und Klagen auf gefahrenabwehrrechtliches Einschreiten.

Literatur

- Aktuelle Gesetzessammlung zum Landesrecht Thüringen

- Leisner-Egensperger, in: Baldus/Knauff, Landesrecht Thüringen, 2019, § 4

- Pünder, in: Ehlers/Fehling/Pünder, Besonderes Verwaltungsrecht, Bd. 3, 4. Aufl. 2021 § 69 (über ThULB online abrufbar)

- Kingreen/Poscher, Polizei- und Ordnungsrecht, 11. Aufl. 2020 (über beck e-bibliothek abrufbar)

- Schenke, Polizei- und Ordnungsrecht, 11. Aufl. 2021

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
12 Uhr bis 14 Uhr  - - - 2

Impressum | Datenschutzerklärung