Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

ONLINE: Post-Sowjetistan - Russland, Belarus und die Ukraine zwischen Transformation und Stagnation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 192489 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Standardbelegung Wintersemester ab Mitte August/ Sommersemester ab Mitte Februar
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59    aktuell
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Mo. 10:00 bis 12:00 w. 18.10.2021 bis
07.02.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 222   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Leiße, Olaf, apl. Prof., Dr. phil. habil. verantwortlich
Module / Prüfungen
Modul Prüfungsnummer Titel VE.Nr. Veranstaltungseinheit
POL 350 Vertiefungsmodul Europäische Studien (I)
P-Nr. : 28195 VM Europäische Studien (I): Hausarbeit
28193 VM Europäische Studien (I) Seminar
POL 350LR Vertiefungsmodul Europäische Studien (LR)
P-Nr. : 44211 Vertiefungsmodul Europäische Studien (LR): Hausarbeit a)
44213 Vertiefungsmodul Europäische Studien (LR): Seminar
POL 350LA Vertiefungsmodul Europäische Studien (I)
P-Nr. : 44341 Vertiefungsmodul Europäische Studien (I): Hausarbeit
44343 Vertiefungsmodul Europäische Studien (I): Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Unter der Führung von Wladimir Putin hat Russland an innenpolitischer Stärke und außenpolitischem Spielraum gewonnen, allerdings um den Preis einer strikten Rezentralisierung und fortschreitenden Entdemokratisierung. Das Seminar beschäftigt sich mit den Veränderungen im politischen System Russlands sowie in der russischen Gesellschaft in den beiden Jahrzehnten seit Ende der Sowjetunion. Darüber hinaus werden die Rolle Russlands auf der internationalen Bühne und die besonderen Beziehungen zur Europäischen Union beleuchtet. In diesem Zusammenhang wird auch die aktuelle Lage in Belarus und der Ukraine analysiert.

Bitte beachten Sie, dass das Seminar online durchgeführt wird. Der Zugangscode lautet:

Meeting-ID: 612 1056 2066
Passwort: 685969

Literatur

Eine ausführliche Literaturliste wird zu Beginn des Seminars auf Moodle eingestellt.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:

Impressum | Datenschutzerklärung