Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ (PRESENCE): Politische Urteilskompetenz anbahnen und diagnostizieren - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Oberseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 192488 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 2
Teilnehmer 1. Platzvergabe 25 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Do. 14:00 bis 16:00 w. 21.10.2021 bis
10.02.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 223   findet statt  
Gruppe 1-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hameister, Ilka Maria verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Politikwissenschaft
Inhalt
Kommentar
Kommentar

Im Seminar wird den Fragen nachgegangen, wie man Kompetenzentwicklung (pol. Wissen, pol. Einstellungen, pol. Urteilskompetenz und pol. Handlungskompetenz) durch geeignete Unterrichtsplanungen anbahnen und wie man die Kompetenzentwicklung diagnostizieren kann. Im Mittelpunkt steht die politische Urteilskompetenz. Hierbei werden zunächst klassische und aktuelle didaktische Texte zur politischen Urteilsbildung im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen eines Expertencoachings wird dann in der Gruppe urteilsbildender Unterricht geplant, wenn möglich durchgeführt und reflektiert.

Literatur

Literatur zu den Einzelsitzungen wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Bemerkung

Es handelt sich um ein Online-Seminar, eventuell mit punktuellen analogen Zusammenkünften (Blended Learning). Wir streben an, so viel Präsenz wie möglich zu gewähren.

Leistungsnachweis

handlungsorientierte Gestaltung einer Seminarsitzung (Referat, Moderation o.ä.), Anfertigung eines Handouts für die Seminarteilnehmer, Modulprüfung (mündliches Examen)

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Studierende im Hauptstudium und insbesondere an Examenskandidaten.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2021 , Aktuelles Semester: SoSe 2022

Impressum | Datenschutzerklärung