Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

PRAESENZ (PRESENCE): Wahrnehmung und Bewertung von CO2-Speicherung. Qualitative und quantitative Ansätze zur Untersuchung einer kontroversen Umwelttechnologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 192006 Kurztext
Semester WS 2021 SWS 4
Teilnehmer 1. Platzvergabe 10 Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe 12
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits für IB und SPZ
E-Learning
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Zur Zeit keine Belegung möglich
Abmeldefristen A1 - Belegung ohne Abmeldung    23.08.2021 09:00:00 - 07.10.2021 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
A2 - Belegung mit Abmeldung 2 Wochen    07.10.2021 08:00:00 - 01.11.2021 23:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung auch durch den Teilnehmer möglich.
A3 - Belegung ohne Abmeldung    02.11.2021 00:00:01 - 21.02.2022 07:59:59   
Nach Zulassung ist eine Abmeldung nur durch den Dozenten möglich.
Termine Gruppe: 0-Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson (Zuständigkeit) Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer 2. Platzvergabe
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 14:00 14t. 22.10.2021 bis
04.02.2022
    fällt aus

Die Veranstaltung findet WÖCHENTLICH und im wöchentlichen örtlichen Wechsel von Seminarraum und Methodenlabor statt und dieser Turnus beginnt in der 1. Woche im Seminarraum.

 
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 14:00 14t. 29.10.2021 bis
11.02.2022
Carl-Zeiß-Straße 3 - Methodenlabor E055   fällt aus

Die Veranstaltung findet WÖCHENTLICH und im wöchentlichen örtlichen Wechsel von Seminarraum und Methodenlabor statt und dieser Turnus beginnt in der 1. Woche im Seminarraum.

 
Gruppe 0-Gruppe:



Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Otto, Danny , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Soziologie
Inhalt
Kommentar

Die geologische Speicherung von CO2 wird spätestens seit der Veröffentlichung des IPCC Sonderberichts zu „Carbon Capture and Storage“ (IPCC 2005) als eine mögliche Technologie zur Abschwächung des Klimawandels diskutiert. Je nach Anwendungsgebiet (z. B. Energieerzeugung, industrielle Restemissionen oder in Kombination mit Bioenergieproduktion) sind die Debatten heterogen und kontrovers hinsichtlich der Chancen und Risiken der CO2-Speicherung.

Das Forschungspraxis-Seminar soll Einblicke in die konkrete Arbeit des internationalen Forschungsprojektes „DigiMon – Digital Monitoring of CO2 storage projects“ geben. Es wird dabei insbesondere darum gehen, Erfahrungen in der internationalen Forschungszusammenarbeit (vor allem unter Pandemiebedingungen) und im Einsatz qualitativer und quantitativer Methoden zur Erforschung einer kontroversen Umwelttechnologie zu vermitteln.

Ziel der Veranstaltung ist es den Studierenden Einsichten in die verschiedenen Phasen eines laufenden Forschungsprozesses zu gewähren. Seminarbegleitend erhalten die Studierenden die Möglichkeit Mini-Forschungsprojekte in Gruppenarbeit zu entwickeln und in Ansätzen umzusetzen. Das Seminar findet in Präsenz und im wöchentlichen Wechsel zwischen Seminarraum und Methodenlabor statt. Die Veranstaltung beginnt am 22.10. im Seminarraum 18 (August-Bebel-Str.4).

Die Inhalte des Seminarplans und der organisatorische Ablauf der Veranstaltung werden in der ersten Sitzung besprochen.

Literatur

Clair, Gough/Patricia, Thornley/Sarah, Mander/Naomi, Vaughan/Temitope, Falano (Hrsg.) (2018): Biomass Energy with Carbon Capture and Storage (BECCS): Unlocking Negative Emissions. Chichester, UK: John Wiley & Sons, Ltd.

de Coninck, Heleen/Benson, Sally M. (2014): Carbon Dioxide Capture and Storage: Issues and Prospects. In: Annual Review of Environment and Resources, 39 (1), 243–270.

Dütschke, Elisabeth/Wohlfarth, Katharina/Höller, Samuel/Viebahn, Peter/Schumann, Diana/Pietzner, Katja (2016): Differences in the Public Perception of CCS in Germany Depending on CO 2 Source, Transport Option and Storage Location. In: International Journal of Greenhouse Gas Control, 53, 149–159.

Geden, Oliver/Schenuit, Felix (2020): Unconventional Mitigation: Carbon Dioxide Removal as a New Approach in EU Climate Policy, Bd. 8/2020. Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit. https://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/69350/ssoar-2020-geden_et_al-Unconventional_mitigation_carbon_dioxide_removal.pdf?sequence=1&isAllowed=y&lnkname=ssoar-2020-geden_et_al-Unconventional_mitigation_carbon_dioxide_removal.pdf

IPCC (2005): IPCC Special Report on Carbon Dioxide Capture and Storage. Cambridge: Cambridge University Press. https://www.ipcc.ch/report/carbon-dioxide-capture-and-storage/

Kapetaki, Zoe/Hetland, Jens/Le Guenan, Thomas/Mikunda, Tom/Scowcroft, John (2017): Highlights and Lessons from the EU CCS Demonstration Project Network. In: Energy Procedia, 114, 5562–5569.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2021 , Aktuelles Semester: SoSe 2022

Impressum | Datenschutzerklärung